Bohständer Adapter für Akku Bohrschrauber usw.

Bohrständer zum winkelgenauen Bohren - Lochreihen usw. an großen Werkstücken
Bohrständer haben meißt eine 43 mm Eurohals Spannvorrichtung. Diese passt selten zu Akku Bohrschrauber. Dafür habe ich einen Adapter gemacht. Nun kann ich jede Bohrmaschine einetzen. Ich habe von einer Ausgedienten Makita Akku Bohrmaschine das Schnellspannfutter samt der Getriebewelle ausgebaut. Ein Rundeisen 12mm DM und 120 mm lang verwendete ich zur Verlängerung der 10mm DM Welle der Getriebewelle. Diese habe ich 10 mm DM und 50mm tief aufgebohrt. Danach mit der Getriebewelle verstiftet (Kleben ist auch möglich). Über den Stift habe ich eine Buchse geschoben. Zum Anschlagen der Lager steckte ich 2 Sk. 10mm Scheiben auf die Getriebewelle (Abstand und Sicherung). Die Lager werden in ein Hartholzstück Außen DM 43 mm und 50 mm Länge eingebaut. Dazu habe ich die Enden 10 mm tief und auf 32 mm DM ausgedreht. Durchbohrung DM 20 mm. Einbauen der Welle und Abschlusssicherung mit einer Buchse die ich aus einer M12 Mutter gefertigt habe und mit einer M5 Schraube sicherte. Der Adapter ist nun fertig und kann eingesetzt werden.

Benötigte Zeit

3 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Drehmaschine - Diverse Drehmeißel - Bohrer Ständerbohrmaschine Bohrer 9,5mm Dm H7 Reibahle 10mm Dm Gewindebohrer M5 + Vorbohrer

Verwendete Materialien

  • 1Sk Makita Schnellwechsel Bohrfutter 1 - 10mm (Altmaschinen Teil) 1 Sk Getriebewelle mit Linksgewinde für Bohrfutter (Altmaschinen Teil) 1 Sk. Hartholz Reststück 60x60x60 1 Sk. Rundeisen 12mm DM 125 lang 1St. 1 Sk. 3 mm Stift 1 Sk. Sicherungsbuchse (Stiftsicherung) 1 Sk. M12 Mutter 1 St. M5 x7 Zylinderkopfschraube (besser Wurmschraube) 2 Sk. Rillenkugellager 12/32 mm 10mm hoch, Staubgeschützt 1 Sk. Parkseid Pohrständer

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen