Schalenkomposition

Als frei gestaltetes Objekt wurde eine Schale mit Innenzapfen gedrechselt. Nur selten belasse ich es beim reinen Drechseln, so auch hier. Die Schale wurde anschließend in zwei Teile getrennt (Bandsäge) und unter einer 180 Grad-Drehung wieder am Innenzapfen zusammengefügt, der dadurch erst seine Bedeutung erlangt. Ziel der Arbeit war es auch, eine subtile Ausfüllung des Raumes durch den komplexen Holzkörper zu erzielen.
Maße: Durchmesser 32 cm, Höhe der gedrechselten Schale = 12 cm

Benötigte Zeit

Keine Angabe in Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Drechselbank Marke Bernardo, Spitzenhöhe 20 cm, Spitzenlänge 100 cm, variable Drehzahl, mit schwenkbarem Reitstock für Arbeiten außerhalb des BettesBandsäge (Elektra Beckum 450 WB)Drechseleisen: Überwiegend Ellsworth-Röhre

Verwendete Materialien

  • Birnbaum aus meiner Wohngegend im SpessartOberfläche geschliffen

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen