EINZELHEFT ZEITSCHRIFT

HolzWerken 93 Mai/Juni 2021

Wählen Sie Ihre Bestellung:

Gedrucktes Heft

ab

Digitales Heft

ab

9.80

inkl. MwSt.
Lieferbar
Erscheinungsjahr: 2021
Auflage: 1
Bei Versand außerhalb von Deutschland können ggf. Versandkosten anfallen.

Beschreibung

Moderner Stil mit traditionellen Techniken: Der schlanke Eichen-Schreibtisch aus Heft 93 ist ein echter Hingucker in zeitgemäßem Design. Wie man Gratleisten, die hier zum Einsatz kommen, auch als versteckte Variante erstellt, zeigt ein weiterer Beitrag. Und Guido Henn präsentiert Ihnen mit dem Bau einer Andruckvorrichtung, wie Sie Ihre Finger bei der Arbeit am Frästisch schützen. Außerdem im Heft: - In der Tasche: Reise-Korkenzieher drechseln - Im Detail: Kumiko-Muster vom Feinsten - Für Anreißer: Wie verschiedene Streichmaß-Typen arbeiten - Mit Druck: Furnierpresse aus einem Feuerwehrschlauch - Hält tierisch gut: Altbewährte organische Leime
HolzWerken Ausgabe 93

Inhaltsverzeichnis

PDF // 1.1 MB

Herunterladen

2 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login

Mauro

05. Feb 2022

Tolles Heft. Vielen Dank. Ich möchte auf den Tipp auf Seite 8 "Zu viel Glanz ist auch nicht gut" eingehen. Ewird empfohlen mit einer Stahlwolle oder einem Schleifvlies (bekann von der Marke Scotch) nach dem Lackieren auf der Oberfläche zu reiben um den Galnz vom Lack loszuwerden. Das kann ich ganz und gar nicht empfehlen, denn dadurch wird die Oberfläche des Lacks angerauht und es entstehen feine Kratzer. Durch die Kratzer kann Feuchtigkeit eintreten und es entstehen grosse Probleme. Es wird grau durch die Feuchtigkeit und der Schutz durch den Lack ist nicht gewährleistet. Ich empfehle stattdessen ein passendes Überzugsmittel zu wählen, das kein Glanz mehr hat. Es gibt da verschiedene Glanzstufen bei Lacken. Siehe https://hilfe.lack.center/hc/de/articles/360000975392-Erkl%C3%A4rung-Glanz-Grade-Bezeichnungen-und-Deutung. Selbstverständlich könnt ihr es natürlich gemäss Tipp ausprobieren. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass es fachlich nicht ganz optimal ist. Je nach Einsatzort und Klima könnte es sogar funktionieren. Als Fachmann rate ich nur davon ab, denn Schäden sind mühsam zu behenben und ihr macht die Oberflächenbehandlung im Schlimmsten Fall 2 Mal.

Unbekannter Nutzer

18. Apr 2021

Hmm, moderner Schreibtisch ? Ja, es ist ein schöner, schlichter und handwerklich guter Schreibtisch, der auch schön als Sideboard (bei entsprechender kleinen Breite/Tiefe) verwendet werden kann. Aber ist er modern ? Ich würde unter "modern" verstehen, dass er auch der neueren Ergonomie entspricht. Und das ist hier nicht der Fall, weil der Tisch sich nicht ad-hoc höhenverstellen läßt. Da finde ich Schreibtische die ein entsprechendes Untergestell haben besser. Trotzdem hätte man da ein schönes Projekt machen können: Versteckte Kabelkanäle, attraktive Rückseite, Kästen zur aufnahme von Mehrfachsteckdose und Netzteilen, Kabelauslässe, indirekte Beleuchtung etc. um nur einige Ideen zu nennen. Im Editornal ist so schön über das "Hobby" geschrieben. Wenn ich mir die Mühe mache und ein Möbelstück zu tischlern, dann soll es auch mit den Marktmöglichkeiten mithalten können. Ja, ich habe keine Furnierpresse, keinen Kantenanleimer und CNC. Braucht man aber weder für den o.g. Schreibtisch noch für einen modernen Schreibtisch. Wie in der Handwerksindustrie kaufe ich auch Teile dazu (z.B. das Tischgestell, Beschläge oder LED's). Ich mag Domenik und seine Art, aber das gute Stück einen modernen Schreibtisch zu nennen, finde ich over-selling.

Das könnte Sie auch interessieren!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok