Holzarten in der praktischen (Rätsel-)Box

Eiche oder Kastanie? Birke oder Ahorn? Diese Box testet Ihr Wissen!

Seit 45 Jahren ist der Österreicher Peter Oberaigner Holzwerker und vor etwa sechs Jahren packte ihn auch die Drechselleidenschaft. Seinen Lieblingswerkstoff Holz hat der Besitzer einer Zelt- und Cateringfirma dabei sorgfältig ausgewählt. Nur konnte er nie recht bestimmen, welche Holzart ihm da unter die Röhre kam: Eine Schale aus Apfelholz verschenkte er als Birnenholz, seine Frau bekam eine Birkenvase aus vermeintlicher Hainbuche. Sein Nichtwissen machte ihn produktiv: Er schuf sich seine eigene Mustersammlung. Oberaigners Musterkisten waren bald so gefragt, dass er sie nun in einer kleinen Serie fertigt.
Diese Kistchen gibt es nun in drei Ausführungen zu kaufen (Sammlung 1: 16 einheimische Hölzer; Sammlung 2: 16 einheimische und europäische Hölzer; Sammlung 3: 24 Hölzer).

Die beiden hier gezeigten Sammlungen kosten 60 Euro plus Versandkosten. Sie enthalten je 16 von einer Seite klar­lackierte Hölzer (90 mal 160 mal 15 Millimeter) und werden in einer Holzbox geliefert. Die große Mustersammlung für je 72 Euro plus Versand kommt im Karton und enthält 24 ausgehobelte Brettchen und außerdem ein ausführliches Informationsheftchen, eine Lupe und einen kleinen Rätselblock zur Holzartenerkennug.

Bezugsquelle: Peter Oberaigner, T +43 (0)6645 117-526

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen