Helfer in schrägen ?Situationen

Ein Schraubstock, aber viel flexibler: Wir haben den froschgrünen Multi-Spannstock getestet.

Trapezförmig, konisch, vieleckig: Bei den meisten irregulär geformten Werkstücken geben Spannzangen und Schraubstöcke auf. Ihre parallel zueinander arbeitenden Backen packen nicht zu. Abhilfe verspricht ein "Multi-Spannstock". Hierbei handelt es sich um eine altbewährte Kon­struktion, die immer wieder neu aufgelegt wird. Wir hatten den Spannstock von Dictum in der Testwerkstatt (124 Euro).

14 Kilogramm Guss sind auf die Bank zu wuchten. Einmal arretiert, zum Beispiel durch ein Bankhakenloch, lässt sich die Konstruktion mit einem Handgriff um 360° drehen. Perfekt zum Beispiel für Schnitzer, die ihre Arbeit häufig schwenken müssen.

Multispannstock Dictum

Die Distanzplatte und die Schraube sorgen für eine solide Befestigung, ermöglichen aber gleichzeitig die schnelle Drehung des gesamten Spannstocks.

Bis zu 15 Zentimeter breite Stücke nehmen die Backen zwischen sich auf. Diese bestehen aus Hartholz mit einer Beschichtung aus weichem und rutschhemmendem Polyurethan. Für Metallarbeiten können diese Backen auch angeschraubt werden. Eine kleine Handkurbel überträgt die Kraft auf eine solide Trapezgewindespindel, die den beweglichen Ausleger fortschiebt oder herandreht. Dass die Führung des Auslegerarms doch erheblich Spiel hat, ist zu verschmerzen. Denn seine Stärken spielt der Multi-Spannstock ohnehin dann aus, wenn es nicht parallel zugeht. Beide Backen lassen sich per 21-mm-Maulschlüssel auf ihren Spannsäulen stufenlos in die Schräge stellen, um sich dem Werkstück anzupassen. Das klappte im Test auch bei heftigen Schrägen noch besser als erwartet.

Multispannstock Dictum

Beide Backen lassen sich frei verdrehen, per Maulschlüssel fixieren und so an nicht rechtwinklige Werkstücke anpassen.

Dieser Multi-Spannstock ist insofern für viele Arbeiten eine sehr willkommene Hilfe. Die zum Teil abgestoßene froschgrüne Lackierung unseres Testmodells störten die Funktion nicht.
Nicht unerwähnt bleiben soll, dass der Spannstock (je nach Montageart) das Werkstück um bis zu 24 Zentimeter höher über die Tischplatte bringt. Das dankt der Rücken, wenn man kleine Teile bearbeitet – seien sie nun trapezförmig, konisch oder auch gerade.

Mehr Informationen: www.dictum.com

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

04.04.2017

Nicht zu vergessen: die beiden Backen sind leicht auszuwechseln und so lassen sich spezifische Formstücke für eigene Werkstücke einsetzen. Seit 3 Jahren mein Lieblingsschraubstock für Arbeiten aller Art. Durch die Einlochbefestigung auch schnell mal auf einer Baustelle an einem Balken montiert. Grüße, FP

Kommentar verfassen