Aufsatz macht den Zollstock zum Streichmaß und Groß-Zirkel

Wolfcraft gibt dem Werkstatt-Klassiker ganz neue Funktionen. 

Parallele Linien zu einer Kante und Kreise bis fast zwei Meter Radius: Das sind die beiden Talente des Zollstock-Streichmaßes von Wolfcraft. Der Hersteller aus der Eifel hat sich unter anderem auf kleine Problemlöser für kleines Geld spezialisiert. Rund acht Euro kostet das Streichmaß und es ist gut investiertes Geld. Das kleine Kunststoff-Teil wird auf einen normalen Zollstock gesteckt und am richtigen Maß mit einer seitlich wirkenden Schraube eingeklemmt. Am freien Ende des Zollstocks wird eine Führungsspitze für den Stift aufgesteckt. Lange Striche im Abstand von, sagen wir, 22,2 cm zur Kante sind dann kein Problem mehr.

Je größer der Abstand zur Kante, desto mehr droht der kleine Anschlag natürlich auch zu verkippeln.

Der besondere Clou ist die Zirkelfunktion, die den Anschlag mit einer kleinen Spitze drehbar am Mittelpunkt fixiert und so wirklich große Kreise ermöglicht: Exakter als mit einem Faden (der einfachsten Methode) und wesentlich schneller als mit einem eigens improvisierten Riesen-Zirkel.

Das Streichmaß gibt es in vielen Baumärkten und Online-Shops zu kaufen.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen