Perfekte Führung: Andruckvorrichtung für den Frästisch

Die Vorrichtung aus Ausgabe 93 erweitert die Möglichkeiten am Frästisch enorm.

Besonders, wenn es um das Fräsen von filigranen Querschnitten geht, stoßen Druckkämme und -bögen an ihre Grenzen. Und die Führung mit den Händen fällt natürlich per se unter der (Fräs-)Tisch. Um die kleinen Werkstücke aber trotzdem sicher und genau gegen den Anschlag und auf die Tischplatte zu drücken, hat Guido Henn sich eine clevere, federgelagerte Andruckvorrichtung ausgedacht, die er hier bei HolzWerkenTV präsentiert. Die komplette Bauanleitung inklusive Materialliste findet sich in Ausgabe 93 von HolzWerken.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen