Anbauplatte am Frästisch

Der Rückseite des Frästisches sollte man besondere Beachtung schenken: Mit einer dort platzierten Anbauplatte lässt sich der Funktionsumfang der Maschine um ein vielfaches erweitern – der klassische Frästisch kann mit ihr sogar im Handumdrehen mit einer Platte zum Horizontalfräsen versehen werden. Auch Tischverbreiterungen sind so einfach und genau platzierbar.

Sie wollen diese Erweiterung auch an ihren Frästisch bauen? In HolzWerken 95 finden Sie alle Information und die Bauanleitung für die Anbauplatte, in HolzWerken 44 haben wir bereits den Bauplan für die Horizontalfräsplatte veröffentlicht.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen