Tief in die Werkstatt führen …

… die Themen in HolzWerken 53: Hobelbankbau für Einsteiger, Spannfutter, lackieren per Walze.

Foto: Heiko Rech

Der Traum vieler Holzwerker: Die selbstgebaute Hobelbank. Dieser Traum kann mit unserer Anleitung in HolzWerken 53 wahr werden.

Hobelbank für Einsteiger – Das Konzept ist überraschend einfach: Anstatt sich damit abzumühen, das Holz für die Hobelbank erst auszuhobeln und für die entsprechenden Dimensionen zu verleimen, kann man einfach schon fertiges Material verwenden. In diesem Fall dicke Leimholzplatten, aus denen normalerweise Treppenstufen gefertigt werden. Sie können diese Hobelbank in Rekordzeit bauen, denn die Konstruktion ist simpel. Dennoch erhalten Sie am Ende eine stabile, vollwertige Hobelbank mit zwei Spannzangen und zahlreichen weiteren Spannmöglichkeiten auf der Fläche. In unserer aktuellen Folge von HolzWerkenTV stellen wir Ihnen die Bank schon einmal vor. Zusätzliche Informationen zum Heftartikel erhalten Sie in unserem Download-Bereich. In HolzWerken 53 finden Sie die Anleitung zur Hobelbank ab Seite 16.

Foto: Klaus Knochenhauer

Wir bringen Ordnung in das Begriffslabyrinth von Spannfuttern und -vorrichtungen mit unserer dreiteiligen Serie.

Serienstart: Spannfutter für alle Gelegenheiten – Fangen Ihre Gedanken an zu kreiseln, wenn Sie die Begriffe Mitnehmer, Einschraubenfutter, Einschlagfutter/Spundfutter, Planscheibe, Kombinationsfutter, Schneckenprinzip hören oder darüber in Anleitungen lesen? Dann sind Sie nicht allein. In unserer Einsteiger-Serie zum Thema Drechselfutter und Spannvorrichtungen bringen wir Klarheit in das Begriffskarussell und zeigen, welches Futter für welche Zwecke das richtige ist. Im zweiten Teil (erscheint in Heft 54) wird es unter anderem um Spezialfutter gehen und um die Herstellung von selbstgebauten Futtern aus Hartholz. Die Serie schließt mit einem praktischen Teil: in Heft 55 zeigen wir Ihnen, wie Sie auch komplizierte Projekte sicher spannen. Die Serie beginnt in HolzWerken 53 auf Seite 32.

Foto: Johannes Kirchlechner

Keine Angst vor farbigen Flächen: In HolzWerken 53 erhalten Sie wertovlle Tipps und Tricks auf dem Weg zur perfekten Oberfläche.

So lackieren Sie erfolgreich mit Farblack – Lackieren gehört zu den schwierigeren Oberflächenbehandlungen bei Holzprojekten. Aber manche Möbel verlangen einfach nach einer farbigen Oberfläche. Wer keine Möglichkeit hat, den Lack mit einer Druckluftpistole aufzutragen, kann dennoch sehr gute Ergebnisse mit einer Walze erreichen. Dass eine makellos lackierte Fläche kein Hexenwerk ist, zeigt unsere Oberflächen-Expertin Melanie Kirchlechner in HolzWerken 53 ab Seite 62. Im Inhaltsverzeichnis können Sie sich alle weiteren Themen des Heftes ansehen. HolzWerken 53 erscheint zum 20. Juni 2015.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen