Schräge Rampe hilft bei schweren Schnitten

Diese kleine Vorrichtung erweitert die Einsatzbereiche von Kreissäge und Frästisch radikal.

Bei 45° ist Schluss – mehr gibt das schwenkbare Sägeblatt der Tischkreissäge nicht her. Dumm nur, dass hin und wieder auch Winkel jenseits der magischen 45° geschnitten werden müssen. Doch Sie selber können sich schnell Abhilfe schaffen. In HolzWerken-Ausgabe 52 zeigen wir auf vier Seiten, wie eine schräge Rampe aus einfachem Plattenmaterial die Schnitte gemeinsam mit einem Kniehebelspanner möglich macht.

Für unser Besucher der Webseite stellen wir dieses Top-Thema hier gratis als PDF-Download zur Verfügung. Viel Erfolg beim Nachbau!

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

04.02.2016

Danke für den Tipp. Nach dem Durchlesen stellte ich fest, das Ding muss ich mir unbedingt nachbauen. mit bestem Gruß Ralf Pietzner

Kommentar verfassen