Neue Folge HolzWerkenTV

Wer keine Drechselbank hat, kann Rundstäbe einfach fräsen!

Schöne Kontraste entstehen immer dann, wenn man zwei Holzarten miteinander kombiniert. Holznägel setzen dabei besondere Akzente. Doch wer nicht immer nur Buche- oder Fichte-Rundstäbe einsetzen will, fertigt sie sich am besten selbst. Diesen Gedanken hatte auch HolzWerken-Leser Walfried Saupe und baute eine nützliche Lade für seinen Frästisch. Die fertige Lade stellte er in unserer Lesergalerie vor. Wir von HolzWerken fanden diesen Helfer so gut, dass wir Herrn Saupe intensiv dazu befragten und nach seinem Einverständnis daraus eine Anleitung mit Bauplan und Stückliste machten. Nachbauen können Sie die Lade nun also anhand der Anleitung in HolzWerken 69, dass soeben erschienen ist.

Wenn Sie wissen möchten, wie sie eingesetzt wird, sehen Sie sich unser neuestes Video an. Es zeigt den zweiten Teil der Livestream-Aufzeichnung mit Heiko Rech vom 9. November 2017. Darin stellt unser Autor, Tischlermeister Heiko Rech, die Lade zum Fräsen von Rundstäben vor und gibt noch einige wertvolle Tipps für Ihren Werkstattalltag. Viel Spaß mit einer neuen Folge von HolzWerkenTV!

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen