HolzWerken 52 kommt!

Mit diesen Projekten kann der Sommer kommen! In Kürze erscheint die Mai-Ausgabe.

Am 20. April ist es wieder soweit. Sie können gespannt zum Briefkasten gehen und entspannt in der druckfrischen HolzWerken 52 schmökern. Sie können das Heft aber auch bequem in unserem Shop bestellen. Dort finden Sie auch das Inhaltsverzeichnis zum Ansehen. Wir haben wieder eine bunte Mischung voller Informationen rund um das Thema Holz zusammengestellt. Unter anderem erwarten Sie folgende Themen:

Foto: Redaktion HolzWerken

Wenn Sie Werkzeug mögen, dann schauen Sie sicher auch gerne besondere Werkzeuge und Maschinen an. Und dann sind Sie mit einem Besuch des Holzhandwerksmuseums im Westfälischen Hiddenhausen gut beraten. Denn dort kümmert sich ein Team von Ehrenamtlichen um Unmengen an Zeugnissen vergangener Holzarbeiten: altgediente Werkzeuge und skurrile Maschinen – wie eine Drechselbank mit Fußbetrieb, eine hölzerne Kreissäge sowie ein riesiges horizontal arbeitendes Sägegatter – nehmen sie zu Schauzwecken in Betrieb. HolzWerken besuchte das Museum und ließ sich von der Begeisterung der ehrenamtlichen Helfer für die insgesamt 1.500 Ausstellungsstücke anstecken. Was es alles zu sehen gibt, was Helfer Bertram Koselnik und Jürgen Kelle mit Wikingern zu tun haben und welche Schätze sie im Museum verwalten, lesen Sie in unserem Porträt ab Seite 26.

  • Langes Sitzen bei der Arbeit geht schnell auf den Rücken. Umso wichtiger ist es, dass man die Position öfter wechselt. Dafür ist ein Stehpult bestens geeignet. Ganz schnell
    Stehpult HolzWerken 53

    von der Hand geht die Arbeit, wenn sie an einem selbst gebauten Stehtisch aus dekorativem Eschenholz erledigt wird. Ein solches Tischchen können Sie mit der Anleitung in bewährter Schritt-für-Schritt-Folge nachbauen. Detaillierte Zeichnungen und eine exakte Material-Liste helfen Ihnen zum neuen Schmuckstück in Ihrem Büro.

Ein Kindertraum ist ein eigenes Pferd. Wie wäre es mit einem Vierbeiner, der vollkommen stubenrein und wetterfest ist! Verwirklichen Sie im Team zusammen mit Sohn oder Tochter diesen Traum. Was es bei der Konstruktion und den verwendeten Materialien zu beachten gilt, wenn das Gartenpferd der Witterung ausgesetzt ist, wie der Rücken des Pferdes so stabil wird, dass er zwei Kinder tragen kann und was Sie beachten müssen, wenn Sie mit Kindern in der Werkstatt stehen, lesen Sie im Artikel ab Seite 55. Diese und viele weitere Themen lesen Sie ab 20. April in HolzWerken 52!

Reitpferd HolzWerken 53, Foto: Stefan Böning

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen