Auf dieser Bank saß Goethe…

… nie. Sehr wahrscheinlich aber saß der berühmte Dichter auf einer ihrer frühen Verwandten. Von der Bauart klassizistischer Gartenbänke hat sich unser Autor Christoph Henrichsen für sein Bauprojekt in Weimar inspirieren lassen.

Diese Bank ist etwas für Holzwerker, die gerne Vollholzverbindungen herstellen. Die klassische Schlitz- und Zapfenverbindung darf dabei natürlich nicht fehlen. Zusätzlich wir stellen Ihnen auch eine praktisch unlösbare Verbindungsart vor. Zusammen mit dem beinahe unverwüstlichen Material Robinie ist die Bank ein stabiler und eleganter Gartenbewohner, der Wind und Wetter einiges entgegenzusetzen hat. Über die robuste Robinie haben wir übrigens in HolzWerken 24 ausführlich berichtet.

Materialliste, Detailzeichnungen, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie alle zum Bauen nötigen Angaben gibt es ab dem 20. April in der HolzWerken-Ausgabe 46. 

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen