Woodpecker Sägeblattschutz: Einfach mal abhängen!

Variabler Schutz für die empfindlichen Schneiden.

Kreissägeblätter fressen recht viel Stauraum. Schließlich sollte man sie nicht ungeschützt auf- oder nebeneinander lagern, damit die empfindlichen, spröden Hartmetall-Schneiden nicht aneinander geraten. Dabei können sie springen oder reißen, was das Sägeblatt wertlos und sogar zu einem Sicherheitsrisiko macht.

Der Sägeblattschutz von Woodpecker umschlingt die Zahnreihe einfach mit einer Kunststoff-Kette, macht noch einen Haken dran und fertig ist eine überraschend einfache Lösung. Der Schließmechanismus ist praktisch, und mit ein wenig sanfter Gewalt lassen sich einzelne Kettenglieder abdrücken. So wird die Kette für ein kleineres Sägeblatt gekürzt.  Es gibt bereits zwei Längenvarianten für Blätter bis zu 255 und bis zu 315 mm. Die größere Variante ist mit rund 18 Euro nur einen Euro teurer als die kürzere.

Zu bekommen sind sie beim Fachhändler Sauter.

Mehr Infos: www.sautershop.de

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen