MHG-Eisen: Bis in die kleinste Ecke

Was können die neuen Fishtail-Eisen aus Thüringen? Wir wollten es wissen und haben getestet.

Wer gerne und oft Holzverbindungen mit Handwerkzeugen erstellt, wird die so genannten Fishtail-Eisen von MHG schnell zu schätzen wissen. Hier ist der Stahl vorne so ausgeformt, dass er zum Beispiel tief zwischen halbverdeckte Zinken gelangt. Die Form ergibt auch den Namen. Bisher gab es solche Werkzeuge nur von amerikanischen Herstellern zu recht hohen Preisen. Die in Thüringen hergestellten Eisen sind deutlich günstiger, bieten aber dennoch eine sehr gute Qualität.
Die Eisen für die Feinarbeit gibt es gleich in mehreren Ausführungen. Diejenigen mit flachem Eisenquerschnitt (Breiten: 10, 13, 16 und 20 Millimeter) liegen sehr gut auf einer Holzfläche auf, wodurch sich gut Überstände in Ecken entfernen lassen. Die runde Bauform (Breiten: 10, 13 und 16 Millimeter) greift sich dafür angenehmer. Für die runde Bauform gibt es außerdem auch längere Griffe.

Foto: Heiko Rech

Fishtail-Eisen von MHG

Die Hefte aus Esche haben eine angenehme Form, sind griffig und sauber lackiert. Die Schneide ist gut vorbereitet und muss lediglich noch auf einem feinen Stein abgezogen werden. Mehr sollte man auch nicht tun, wenn die Eisen einmal stumpf werden. Durch ihre Form bedingt können Sie nicht so oft nachgeschliffen werden wie herkömmliche Stemmeisen. MHG-Fishtails mit eckigem Querschnitt kosten 39 Euro, mit rundem 56 Euro, jeweils unabhängig von der Breite.

Mehr Infos: www.mhg-shop.de

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen