HolzWerkenTV: Hirnholzfräsen leicht gemacht

Welche Möglichkeiten bietet eine Vorrichtung zum Fräsen von Hirnholz? Heiko Rech zeigt es im Video.

In diesem sechsten und letzten Teil der Aufzeichnung unseres Livestreams vom 9. November 2017 geht es um eine Vorrichtung, die sich unser Leser Volker Braun ausgedacht hat. Für das aktuelle HolzWerken-Heft haben wir diesen praktischen Helfer in Zusammenarbeit mit ihm nachgebaut und HolzWerken-Autor, Tischlermeister Heiko Rech, stellt die Lade exklusiv vor. Was es zu beachten gibt, erfahren Sie in einer neuen Folge von HolzWerkenTV.

Das komplette Projekt mit Materialliste, Zeichnung und Schritt-für-Schritt-Anleitung haben wir in HolzWerken 69  veröffentlicht.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

10.12.2017

Hallo Heiko Diese Vorrichtung scheint mir eine sehr gute Lösung. Ich frage mich nur, warum der Schlitten wesentlich länger gemacht wurde als die Ränder der Grundplatte. Wäre es nicht einfacher, wenn diese passend auf die Breite realisiert werden, so dass man gut mit dem Schlitten fahren (ohne dass es spannt)? Das beschränkt allerdings die Grösse der zu fräsenden Platte, aber die kann man ja entsprechend breiter machen. Oder übersehe ich da etwas ? Gruss Hansruedi

Kommentar verfassen