Flexcut Mini-Schnitzmesserset: Dünne Klingen für feine Arbeiten

Die amerikanische Firma Flexcut entwickelt seit zwanzig Jahren Schnitzmesser mit flexiblen Klingen. Der Werkzeughandel Magma bietet drei Mini-Kerbschnitzmesser als "Flexcut Slim Handle Detail Knife Set" (KN400) an: Pelikanschnabelklinge, extrabreite Klinge, schmale Klinge.

Feinste Späne abnehmen und schwer zugängliche Vertiefungen erreichen: Dafür empfiehlt der Hersteller den leicht gekrümmten schlanken Federstahl der Pelikanschnabelklinge. Mit dem Schaft misst die Klinge 23 Millimeter. Die breite, kurze Klinge des zweiten Messers ist für Kerbmuster und schwierige Details gedacht. Feine Schnitte und schnelle Materialabnahme sind die Stärken der schmalen Klinge des dritten Messers. Die Länge dieser beiden Klingen beträgt vom Schaft bis zur Spitze 20 Millimeter. Die dünnen, flexiblen Klingen sind nicht fürs Grobe gedacht: Sie sind sehr bruchempfindlich.
Alle drei Messer haben einen 110 Millimeter langen, lackierten Eschenholzgriff. Dessen Form soll nach Angabe des Herstellers die Hand weniger ermüden und ist vor allem für schmalere Hände geeignet. Die Kohlenstoffstähle sind bereits geschärft und fein abgezogen, sodass man gleich loslegen kann. Das Schnitzmesserset enthält ein Stück der von Flexcut empfohlenen Polierpaste. Das Set kostet bei Magma rund 48 Euro.  ‹
Mehr Infos: www.magma-tools.at

Stand: März 2013. Zuerst erschienen in HolzWerken 39

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen