Diese Maschine bohrt eckige Löcher

Wer diese Maschine hat, kann den Stechbeitel zur Seite legen (zumindest für (Lang-)Löcher).

Denn die Stemm-Maschine setzt zuverlässig eine eckige Bohrung an die nächste. Was viele nicht wissen: Das Prinzip der Stemm-Maschine gibt es schon seit den sechziger Jahren. Doch in Betrieb ist sie hierzulande eher selten. Dabei ist diese Spezialbohrmaschine sehr präzise und einfach zu bedienen. Sie kann mühelos Reihenbohrungen ausführen.

Im Prinzip ist die Stemm-Maschine mit der Ständerbohrmaschine verwandt. Das Werkzeug für die Stemm-Maschine, ein zweiteiliger Meißel, dessen Innenleben aus einem Bohrer mit Schneckengewinde besteht, unterscheidet die Geräte allerdings auf den ersten Blick.

Wie genau diese Maschine funktioniert, welche Einsatzmöglichkeiten es gibt und was es bei der Arbeit und der Anschaffung zu beachten gilt, erfahren Sie in HolzWerken 33.

Die Baumportraits

55 Werkstatthölzer - von Apfelbaum bis Zirbelkiefer
Die Zeitschrift HolzWerken hat 55 Bäume und ihre Hölzer vorgestellt. Diese Porträts gibt's zum Nachschlagen von A bis Z kompakt in HolzWerken - Die Baumporträts
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen