Amerikanische Woodpeckers-Werkzeuge kommen über den Teich

Lange waren die Anreißhelfer nur über Umwege zu bekommen. Jetzt gibt es sie auch in Europa.

So mancher kennt sie bereits von Bildern und Videos: die rot eloxierten Messgeräte und Hilfsmittel von Woodpeckers. Bislang war es jedoch schwierig, an die edlen Werkzeuge aus Amerika heranzukommen. Seit kurzem bekommt man sie aber auch hierzulande im Sautershop. Wir haben uns exemplarisch drei der Werkzeuge näher angesehen. Einen Miniwinkel, ein Anschlagwinkelset und den sogenannten Storystick.
Der Miniwinkel ist wirklich sehr klein. Mit einer Schenkellänge von 28 beziehungsweise 51 Millimetern eignet er sich beispielsweise dazu, den Winkel an Werkzeugschneiden zu prüfen. Auch für die Kontrolle von Kanten an gefügten Brettern kann er genommen werden. Er passt zwar in jede Hosentasche, ist aber in der mitgelieferten Halterung aus MDF (Mitteldichte Faserplatte) besser aufgehoben.

Fotos: Heiko Rech

Der Miniwinkel macht seinem Namen wirklich alle Ehre. Da er komplett aus Aluminium gefertigt ist, können Sie ihn bedenkenlos auch an einer Werkzeugschneide anlegen, ohne dass diese dabei Schaden nimmt.

Die beiden größeren Anschlagwinkel mit einer Schenkellänge von 150 und 200 Millimetern ruhen ebenfalls sicher in einer passend gefrästen MDF-Platte. Diese eignet sich als Schubladeneinlage oder zur Wandbefestigung. Die Winkel selbst sind sehr präzise gefertigt und könnten fast schon als Handschmeichler bezeichnet werden. Beide Winkel warten mit pfiffigen Detaillösungen auf, zum Beispiel einer kleinen Aussparung, die das Anreißen und Messen bis an die Werkstückkante erleichtert. Die Zunge der Winkel ist mit einer beidseitigen Skala versehen. Die Materialstärke dieser Zunge erschwert jedoch das präzise Anzeichnen nach dieser Skala gegenüber Winkeln mit dünner Zunge.

Beim Kauf beider Anschlagwinkel im Set spart man ein paar Euro gegenüber dem Einzelkauf dieser Winkel. Ein Anschlagwinkel mit einem 300 Millimeter langen Schenkel ist ebenfalls zu bekommen.

Woodpeckers Anschlagwinkel

Wer des Öfteren immer wieder die gleichen Maße anzeichnen oder übertragen muss, der sollte sich den sogenannten Storystick einmal näher ansehen. Er ist nämlich genau dazu gemacht. Die Anschläge aus Acrylglas können frei positioniert werden. Mit einer speziellen Erweiterung funktionieren Sie den Storystick zu einem langen Messschieber um. Der Clou am Storystick ist die metrische Skala. Sie beginnt auf der einen Seite bei minus 30 Millimetern. So kann der 30 Millimeter breite Endanschlag aufgesetzt werden. Die Messung beginnt dann bei null. Auf der Gegenseite beginnt die Skala genau in der Mitte des Storystick und geht dann in beide Richtungen zum Ende.

Der Storystick ist wirklich praktisch. Lediglich der Endanschlag inklusive Rändelschraube aus Kunststoff passt nicht so recht ins Bild. Hier wäre eloxiertes Aluminium einfach passender.

Woodpeckers Storystick

Keine Frage, die in den USA hergestellten Woodpeckers-Werkzeuge sind absolut präzise, hochwertig und zweckmäßig. Das hat allerdings seinen Preis. Der Miniwinkel kostet etwa 30 Euro, die beiden Anschlagwinkel im Set stolze 160 Euro. Für den 1.200 Millimeter langen Storystick mit vier Anschlagreitern müssen Sie 90 Euro zahlen.

Mehr Infos: www.sautershop.de

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

08.11.2016

Kurze Info: Woodpecker gibt es auch schon länger bei Gerschwitz.net. Manches sogar günstiger.

Kommentar verfassen