Junges Holzdesign: Ausstellung „Holz bewegt“

Am Freitag, den 05. April eröffnen die berufliche Schule Holz, Farbe, Textil ("Gsechs", Hamburg) und der Fachverband Holz und Kunststoff Nord die Ausstellung "Holz bewegt" im Museum der Arbeit in Hamburg.

Die Ausstellung zeigt ausgewählte Exponate des 3. Norddeutschen Nachwuchswettbewerbs für das holzverarbeitende Gewerbe. Junge Männer und Frauen aus den Handwerkszweigen Tischlerei, Holzmechanik, Drechslerei und dem Parkettlegerhandwerk präsentieren bis Anfang Juni ihre Exponate. Die Veranstalter hatten im vergangenen Jahr Nachwuchshandwerker aus Norddeutschland aufgerufen, Entwürfe für Möbel oder Möbelteile, Raumteile, Interieurs und für Gebrauchsgegenstände einzureichen. Bis September 2012 konnten die Teilnehmer ihre Beiträge anmelden. Eine Jury aus Design- und Möbelfachleuten wählte im Oktober 2012 aus 62 Bewerbungen die 42 Entwürfe aus, die nun in der Ausstellung zu sehen sind.

Ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm mit Tagungen und Vorträgen zu den Themen Holz, Design und Nachhaltigkeit begleitet die Ausstellung. Ganz und gar nicht theoretisch wird es an den Ständen mit Vorführungen zur historischen und modernen Holzbearbeitung: Holzgestaltung durch Bildhauer, Intarsientechnik, klassische Holzverbindungen und japanische Handwerkzeuge werden gezeigt. An einem Stand können Besucher Holzproben und Holzarten vor Ort vom Fachmann bestimmen lassen.

"Holz bewegt" läuft vom 05.04. bis zum 02.06.2013 im Museum der Arbeit (Stiftung Historische Museen Hamburg).

Mehr Infos

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen