Hiddenhausen: Drechseln im Mittelpunkt

Drechsler-Treffen mit Ausstellung findet in Ostwestfalen am letzten Oktoberwochenende statt.

Ein kleines, aber feines Museum haben wir in HolzWerkenAusgabe 52 vorgestellt: Ein Kern von Enthusiasten hat in Ostwestfalen das "Holzhandwerksmuseum Hiddenhausen" auf die Beine gestellt und betreibt es seitdem rein ehrenamtlich mit viel Engagement.

Am Samstag, 31. Oktober, treffen sich hier Drechsler aus nah und fern zum Fachsimpeln, Schauen und, nun ja, Drechseln. Besucher sind dabei natürlich besonders gern gesehen. Der Anlass ist die Eröffnung einer kleinen Ausstellung mit Arbeiten des kürzlich verstorbenen Spitzen-Drechslers Siegfried Schreiber. Sie läuft bis zum 22. November.

Das Drechsler-Treffen startet um 10 Uhr und endet um 17 Uhr. Unter anderem wird unser neuer Autor Jan Hovens dort am Samstag vorführen. Natürlich sind auch die vielen historischen Maschinen in den beiden restaurierten Zehnt-Scheunen zu bestaunen. Und wer weiß – vielleicht werfen die Museumsfreunde auch ihr über 120 Jahre altes Sägegatter an?

Nicht nur Drechsler werden von den Örtlichkeiten begeistert sein. Foto: Redaktion HolzWerken

Holzhandwerksmuseum Hiddenhausen

Maschstraße 16

32120 Hiddenhausen

(normalerweise nur sonntags geöffnet)

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen