Kleine Leisten an der Kreissäge schneiden

Stabile, leichte Verbindungen, Mobilés, Glasleisten – oft brauchen wir kleinste Werkstücke. Aber wie sägt man sie sicher?

Kleine Leisten sind vielseitig und aus der Arbeit in der Holzwerkstatt fast nicht wegzudenken. Viele Projekte, die wir in HolzWerken vorstellen, sind ohne sie gar nicht umsetzbar.

Eine hölzerne Ablage, gefüllt mit alten Postkarten und Fotos.

In HolzWerken 49 geht es beispielsweise darum, kleine Geschenke aus der Restekiste zu bauen. Das dort gezeigte Kreuzmuster für eine Papierablage kann gefräst, aber auch an der Kreissäge geschnitten werden. Leisten benötigen Sie auch in großer Anzahl, um die im gleichen Artikel gezeigte vielseitige und verblüffende Obstschale herzustellen.

Eine wandelbare Schale aus vielen Holzstreifen, in ihr liegen Tomaten und Limetten.

Besser als Tischlermeister Heiko Rech in HolzWerkenTV erklärt keiner, was es beim Sägen kleiner Leisten an der Kreissäge zu beachten gibt.

Suchen Sie in Hinblick auf Weihnachten weitere Geschenkideen? Dann schauen Sie sich HolzWerken 50 an, denn dort gibt es noch weitere Anregungen für kleine Geschenke.

Haben Sie auch Ideen für kleine Geschenke aus Ihrer Holzwerkstatt? Oder eine pfiffige Vorrichtung für ein gutes Ergebnis? Zeigen Sie sie uns gerne in der Lesergalerie.

Fotos: Sonja Senge

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen