Rankhilfen selbst bauen

Eigene und vor allem nachhaltige Rankhilfen sind für jeden Hobby-Gärtner ein willkommener Helfer für Sträucher und die Aufzucht von Gemüse. Wenn dann auch noch der Grünschnitt aus dem Frühjahr genutzt werden kann, schlägt das Gärtner-Herz höher.

Beim Bau einer Rankhilfe benötigt man nicht viel. Schnittgut, unbehandelter Blumendraht und ein paar Nägel lassen schnell mit etwas Fantasie und Kreativität unterschiedlichste Formen und Muster einer Rankhilfe entstehen.

Am besten geeignet ist die Weide, aber auch anderes Schnittgut lässt sich gut verwenden.

Der WDR4 hat hierzu einen kleinen Radiobeitrag mit Landschaftsarchitektin Yvonne Glöckner veröffentlicht, in dem sie eine mögliche Rankhilfe vorstellt.

In unseren Büchern „Weidengeflechte für Haus und Garten“ sowie „Lebende Weidengeflechte im Garten“ finden Sie weitere Ideen und Projekte – und das nicht nur für den Garten.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen