Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > News > Fräsen leicht gemacht: Die Zauberkiste

News

News: Freitag, 14. August 2015

Fräsen leicht gemacht: Die Zauberkiste

Schon geht es weiter mit der Aufzeichnung unseres Live-Streams mit Guido Henn. Heute: Die "Zauberkiste" und ihre Schablonen.

Bei der ersten Live-Sendung von HolzWerken beantwortet Guido Henn Leserfragen rund um die Oberfräse. Wir zeigen die Aufzeichnung in 5 Teilen. Teil 2: Die "Zauberkiste" und wie man Schablonen dafür erstellt.

Mit Guido Henns "Zauberkiste" lassen sich nahezu alle Verbindungen im Möbelbau mit Hilfe der Oberfräse erstellen. Im Handbuch Oberfräse hat Guido Henn seine Anleitung dazu und viele weitere Vorrichtungen für die Arbeit mit der Oberfräse veröffentlicht.

Viel Spaß beim Video!


Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 5/5 (1 Stimmen gezählt)
Kommentare (3)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Aktuelles Video

Donnerstag, 16 Januar 2020

Kommodenrestaurierung: Oberfläche Beizen und Retuschieren

Vorbereitende Arbeiten für den Schelllackauftrag

mehr

Verwandte Inhalte

Der Horizontalfrästisch unseres Autors Guido Henn geht in die zweite Runde! Das Fräsaggregat wird bei dieser eigenständigen Erweiterung auf Schienen verlegt und kann entlang von drei Achsen bewegt werden. Die Anleitung gibt es in HolzWerken 45 (erscheint zum 20. Februar 2014).

Rundstäbe sind bei vielen Holzprojekten unerlässlich. Es gibt sie normalerweise im Handel nur in Kiefer und Buche. Oft nicht besonders maßhaltig, teilweise krumm, nur in Längen zu einem Meter erhältlich und zu horrenden Preisen.

Konterprofile sind der perfekte Weg, um Rahmentüren mit ihren Füllungen herzustellen. Mit den passenden Fräsern ist das ein Kinderspiel auf dem mobilen, selbst gebauten Frästisch. All das hier im Video! Den zweiteiligen Bauplan zum mobilen Frästisch finden Sie in den HolzWerken-Ausgaben 07 (November/Dezember 2007) und 08 Januar/Februar 2008.