BÜCHER

Handbuch Frästische

von Guido Henn
Wählen Sie Ihre Bestellung:

Gedrucktes Buch

ab

48.00

inkl. MwSt.
Lieferbar
Seiten: 300
ISBN: 9783748605041
Erscheinungsjahr: 2022
Auflage: 1
Bei Versand außerhalb von Deutschland können ggf. Versandkosten anfallen.

Beschreibung

Das Buch startet mit einem umfangreichen Grundlagenkapitel zum Aufbau, den Einstellmöglichkeiten und dem sicheren Umgang mit einem Frästisch. Danach folgen zahlreiche praktische Anwendungsbeispiele zum Falzen, Nuten und Profilieren und welche Fräser sich dazu am besten eignen. Weiter geht es mit Einsetzfräsen, Eintauchfräsungen und dem sicheren Fräsen von geschweiften Werkstücken nach Schablonen. Guido Henn gibt wichtige Tipps zum Bau des eigenen Frästischs und bietet auch gleich zwei Baupläne dazu an. Neben einem Einsteiger-Frästisch findet sich im Buch auch der Bauplan zu einem Premium-Frästisch, der keine Wünsche mehr offen lässt. Dazu kommen zahlreiche weitere Selbstbautipps und Vorrichtungen, die das Arbeiten auf einem Frästisch nicht nur enorm erweitern, sondern auch deutlich sicherer machen. Und wie man es von den Guido-Henn-Büchern kennt, können Sie die wichtigsten Fräsarbeiten und Vorrichtungen aus dem Buch in den Videos auf der beiliegenden DVD mitverfolgen. Das garantiert zusammen mit dem Buch den bestmöglichen Lernerfolg, so dass Sie stets gut gerüstet und mit einem sicheren Gefühl selbst die kniffligsten Fräsarbeiten meistern werden.
Handbuch Frästische

Blick ins Buch

PDF // 5.8 MB

Herunterladen

13 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login

Stefan P.

01. Mai 2022

Sehr geehrter Herr Henn, herzlichen Dank für Ihre Zeit und herzblut welches Sie in die Bücher und Videos gesteckt haben! Ich habe die ganze Reihe Ihrer Bücher und bin sehr begeistert. Man kann Ihre Bücher gefahrlos ohne Probeleseseiten bestellen. Jeder wird hier noch gute Tips und Wissen entdecken können. Es tut mir sehr leid, dass Sie leider so schlecht Erfahrungen mit Raubkopien gemacht haben. Darum umso mehr mein Dank das Sie weiter gemacht haben und uns mit Ihren Büchern so lehrreich Ihr Wissen vermitteln. Sie schrieben nach diesem wird nur noch ein weiteres Buch kommen. Welches haben Sie denn noch vor? Beste Grüße aus Wie’n Stefan Preißer

Unbekannter Nutzer

26. Apr 2022

Ich würde auch gerne PDF haben, weil es sich damit leichter in der Werkstatt arbeiten liese. Allerdings kann ich das Argument der illegalen Kopiererei sehr gut nachvollziehen und habe deshalb vollstes Verständnis dafür, dass es das Buch nur in Papierform gibt. Wenn die Auflage in 100Tausende gehen würde, wäre es sicher etwas anders, so aber ist bei der relativ kleinen Menge das nicht drin. Ich kann mir gut vorstellen, dass selbst die 44€ für das gedruckte Buch gerade mal, falls überhaupt, die Kosten decken kann. Wenn ich einen Plan aus dem Buch benötige, dann kan ich ja das Buch auf den Scanner legen und mir für meinen Bedarf eine Kopie machen. Nun freu ich mich schon mal und hoffe, dass es doch zeitnah erscheinen kann.

Unbekannter Nutzer

25. Apr 2022

Ob Print oder PDF. Erscheinen sollte es halt Mal. Angekündigt war man Anfang des Jahres, Anfang April, 11. April, und Jetzt??? PDF ist mir Lieber. Habe bereits mehre Bücher als PDF bei Holzwerken erworben, aber wo dies nicht möglich war Zelt den Print. Der Energie Verbrauch eines Download ist sicher geringer als der Druck von mehren Kilo Buch. Für ein Buch brauche ICH Leselicht, für eine PDF nur die Tablet-Beleuchtung. Das Handbuch Oberfräse habe ich in der 7 Auflage, leider ist es wohl nicht mehr üblich die Auflagen Höhe anzugeben. Aber wer durch ein Buch nach das sich nicht in Cargen von mehren Tausend verkaufen lässt. Der Aufwand für Druck, Bindung, Lagerung, Vertrieb ist einfach zu groß. Der Vertrieb von Digitalen Medien kann Stätig und ohne Aufwand Jahrzehnte fortgesetzt werden. Viele Fachbücher werden nicht mehr gedrückt, sind Antiquarisch nicht oder nur schwerlich zu bekommen. Es bleibt also nur die Selbsthilfe, Digitalisierung und unautorisierte Weitergabe wenn der Verlag nicht reagiert. Schade. Kopien würden immer schön erstellt, und immer gab es Leute die legale Ausgaben haben wollten. Aber wann dürfen wir den nun endlich mit dem Buch Handbuch Frästisch rechnen?

Nix

21. Apr 2022

Sehr geehrter Herr Henn, ich habe viele Bücher von Ihnen gekauft und mir so etliche Fertigkeiten und Tricks beigebracht, die mir in meinem beruflichen Aufgaben vieles leichter und vor allem zu professionellen Ergebnissen verholfen haben. Ihr enormes Fachwissen in der für Sie bekannten Weise zu beschreiben und abzubilden und mit der Genauigkeit ist im deutschsprachigen Raum einzigartig und sicherlich jeden Euro wert. Mit freundlichen Grüßen aus dem Seengebiet rund um Salzburg Gerhard Brugger.

blaubaer

13. Apr 2022

Ich nutze immer noch meinen Einfachst-Frästisch (nach Guido 😁) - aber dieses Buch wird klar gekauft... Grüße Michael

Unbekannter Nutzer

11. Apr 2022

Hallo Herr Henn, irgendwie schneiden sich die Leute aber in den eigenen Finger. Wenn keiner mehr Bücher kauft, dann werden auch keine guten Bücher mehr geschrieben. Bücher mit viel gedruckten Papier, aber mit wenig Inhalt gibt es genug. Bücher mit der Qualität, wie das "Handbuch Oberfräse", gibt es nicht so oft. Da Steckt viel Arbeit und Wissen drin..... Ich warte schon sehnsuchtig auf das neue Buch. Die Tischplatte ist schon fertig geklebt.... weiter so. lg Michael

Unbekannter Nutzer

08. Apr 2022

Hallo Herr Henn, Leider leben wir in einer egoistischen Welt ..... und das noch immer so ... auch vor ein paar tausend Jahren .... und wird noch sehr …. sehr lange so bleiben .... es gab .. gibt .... und wird immer unehrliche Menschen geben ... da kann man nichts dran ändern ..... bestes Beispiel .... "China" Weltmeister im Klauen und kopieren von Ideen .... ;-) Als Beispiel .... auch in meiner beruflichen Karriere wurden meine Ideen geklaut und als die eines anderen vermachtet .... hat mich auch geärgert aber ist halt so ... Ich kann ihnen eins sagen, ich habe großen Respekt für all ihre Leistungen und Arbeit die sie in all ihre Projekte stecken. Ich werde mir auf jeden Fall ihr Buch kaufen, da ich auch ein sehr großer Fan von Büchern bin (wie gesagt ... bin ich halt "Oldschool"). Auf jeden Fall wünsche ich ihnen alles Gute und bleiben sie weiterhin Gesund und Munter. Beste Grüße aus dem kleinen Nachbarland Luxembourg Carlo S.

Unbekannter Nutzer

07. Apr 2022

Hallo Herr Specchio, wenn alle so ehrlich wären wie Sie, dann könnte man tatsächlich über PDFs nachdenken, aber leider zeigt meine Erfahrung, dass so etwas immer wieder missbraucht wird. Hier mal zwei Beispiele: 1. Das Handbuch Oberfräse wurde von einem Leser aufwändig eingescannt und anschießend auf einer PDF-Sharing-Plattform zum kostenlosen Download bereitgestellt. Als ich den (ausländischen) Plattformbetreiber wegen Urheberrechtsverletzungen um Löschung gebeten habe, waren bereits über 500 PDFs runtergeladen, die man dann anschließend auch potenziell weiter verbreiten kann und auch wurden. 2. Mein Frästischbauplan, den es auf meiner Website kostenlos zum Download gibt, wurde bereits mehrfach auf Ebay von anderen verkauft. Dabei wurden dann alle Copyrightvermerke sorgfältig entfernt, so dass man nicht mehr nachvollziehen konnte wer der Ersteller des Bauplans ist. Hier mal ein Link zu meiner Website, auf der diese Thematik („PDF-Klau“) auch von einem international bekannten Holzwerker kritisiert wird: https://www.hobbywood.de/Presse/bauplanliste.html Das sind jetzt nur zwei Beispiele von zahlreichen weiteren, die letztlich auch (unter anderem!) dazu geführt haben, dass ich nach dem Frästischbuch nur noch ein einziges Buch schreiben werde. Den Aufwand, den ich in meine Bücher samt Videos (!!!) stecke, kann ich angesichts der immer weiter sinkenden Verkaufszahlen und Erträge nicht mehr aufrecht erhalten. Mir fällt dieser Schritt nicht leicht, weil ich ein großer Fan von Büchern bin (vor allem mit der Kombination aus Video-DVDs) und das auch sehr gerne gemacht habe. Viele Grüße aus der Eifel Guido (Henn)

Unbekannter Nutzer

06. Apr 2022

Sehr geehrter Herr Henn, Ihre Argumente sind teilweise vertetbar und teilweise nicht. Argument Strom ist nicht vertretbar ... Man kann sogar ein Buch einscannen und als PDF "umsonst" online stellen .... also auch nicht vertretbar.... Punkto Kosten, wenn die Kosten so hoch sind (Fotograf ... Druckerei .... usw...usw..) ein Argument das zum Teil vertretbar ist .... Ich bestelle jedes Jahr die digitale Version von Holzwerken .... auf einem USB Stick ... und stelle die PDF's nicht online .... (ich könnte es, tue es nicht da ich großen Respekt für die Autoren und Redakteure habe ich würde auch nicht diese s oder sonst ein Buch onlione stellen ... Ich habe vier Bücher von ihnen gekauft, und habe sie mir "digitalisiert als PDF" .... damit ich nur das in der Wekstatt habe was ich brauche über mein internes Netzwerk ..... auf meinem NAS-Server ... :-) - die Bücher waren zu teuer um sie in der Werkstatt rumliegen zu lassen ..... Also, wie schon gesagt ... man kann heute auch Bücher, Zeitschriften usw ....- digitalisieren .... :-) Ich galube daß sie weniger Kosten hätten wenn das Buch als PDF zu bekommen wäre und sie würden mehr davon verkaufen :-) Trotzdem ... shöne grüße aus dem kleinen Nachbarland Luxemburg (oder Luxembourg) Carlo Specchio

Unbekannter Nutzer

03. Apr 2022

Auch ein Buch kann man überall mitnehmen, sogar in die staubige Werkstatt. Und was den Umweltschutz angeht: Bücher benötigen - im Gegensatz zu Downloads/Streaming etc. - keinen Strom! Aber es ist richtig, dass PDFs oder generell digitale Inhalte recht praktisch sind. Sie lassen sich blitzschnell kopieren und weltweit verbreiten. Und das passiert in den meisten Fällen „absolut kostenlos“, ohne dass der Verlag oder der Autor etwas davon haben. Liegt erst mal etwas digital vor, ist es nur eine Frage der Zeit, bis man es irgendwo kostenlos auf ausländischen Servern zum Download vorfindet. Aber was bedeutet das konkret für den Fachbuchmarkt: Fachbücher mit relativ geringen Verkaufszahlen, die je nach Buchthema nicht mal 500 Stk. pro Jahr betragen, werden so noch weniger Einnahmen abwerfen und können nicht mehr mit einem wirtschaftlich vertretbaren Aufwand erstellt werden. Mal ein Beispiel: Das Frästischbuch enthält über 1650 Fotos und Zeichnungen, hat gut 300 Seiten und wird mit drei DVDs mit weit mehr als 4 Std. Videomaterial geliefert. Ich denke angesichts dieser Zahlen kann man sich gut vorstellen, wie viel Arbeit in diesem Buch steckt. Das ganze Projekt hat nicht umsonst fast 2 Jahre gedauert. Um die Kosten dafür einigermaßen zu decken, müsste sich das Buch über 10 Jahre lang mit mindestens 1000 Stk. pro Jahr verkaufen. Wohlgemerkt um die Kosten wieder reinzuholen, von Gewinn kann hier noch keine Rede sein! Ein Influencer auf YouTube mit guten Werbepartner würde angesichts dieser doch recht „überschaubaren“ Verdienstmöglichkeiten nicht im Leben auf die Idee kommen ein Fachbuch zu schreiben. Lange Rede - kurzer Sinn: Jeder, der ein Fachbuch kauft, trägt auch dazu bei, dass diese Gattung mit den unabhängigen und nicht gesponserten Infos von Fachleuten und absoluten Könnern nicht irgend wann ausstirbt. Herzlichst, Guido Henn

Unbekannter Nutzer

31. Mrz 2022

Ich habe selbst einige Bücher von Guido Henn. Ich bin "Oldschool" und lese gerne in Büchern ... aber ein Buch in PDF Format ist besser da man es überall mitnehmen kann. !!!!! Warum gibt es diese Buch nicht in PDF Format zum downloaden sowie die beiligende DVD ... ???? Das würde die Umwelt schonen ... :-) Also liebe Redakteure und Verantwortlichen ... denkt mal drüber nach. Als PDf sowie die beiliegende DVD zum downloaden - da wäre ich dabei ... sogar für den Preis von 44,00€ (und das ohne Versandkosten. Liebe Grüsse aus dem kleinen Nachbarland "Großherzogtum Luxemburg" oder kurz Luxembourg ... :-)

Unbekannter Nutzer

30. Mrz 2022

Das Buchthema würde mich durchaus interessieren. Aber bei einem Preis von 44 Euro (ermäßigt) würde ich das Bereitstellen von Buchauszügen (Probekapitel / Inhaltsverzeichnis, wie bei vielen anderen Verlagen üblich) schon sehr begrüßen. Oft genug war ich von Buchinhalten enttäuscht, wenn die Schreibweise nicht gefiel oder das Thema nicht getroffen wurde.

Unbekannter Nutzer

30. Mrz 2022

Habe das Buch vorbestellt und warte gespannt darauf, dass es ausgeliefert wird.

Das könnte Sie auch interessieren!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok