Created with Sketch.

16. Okt 2020 // News

Der letzte Schnitt

Streitthema im HolzWerken-Team: Das Finish vor der Oberflächenbehandlung übernimmt der Hobel – oder?

Wir bei HolzWerken geraten bei gewissen Themen immer wieder aneinander. Jeder hat eine eigene Meinung, wie man gewisse Techniken umsetzen sollte. Keine Sorge, alles bleibt auf fachlicher Ebene. Schließlich haben wir von dieser unterschiedlichen Sichtweise schon oft profitiert. Und weil das so ist, haben wir beschlossen, diese fachlichen Streitereien mit Ihnen zu teilen. Im neuen HolzWerken-Heft (Nr. 89) stellen wir Ihnen die neue Rubrik "Pro & Contra" vor. Unser erstes Thema ist ein Dauerbrenner. Reicht es, den Hobel irgendwann wegzulegen und mit Schleifpapier "abzukürzen", oder sollte man auch das letzte Faserchen mit dem Hobel glätten?

Wie ist Ihre Meinung dazu? Lassen Sie uns gerne einen Kommentar da. Wir sind gespannt!

HolzWerken Ausgabe 93

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 93 Mai/Juni 2021

Moderner Stil mit traditionellen Techniken: Der schlanke Eichen-Schreibtisch aus Heft 93 ist ein echter Hingucker in zeitgemäßem Design. Wie man Gratleisten, die hier zum Einsatz kommen, auch als versteckte Variante erstellt, zeigt ein weiterer Beitrag. Und Guido Henn präsentiert Ihnen mit dem Bau einer Andruckvorrichtung, wie Sie Ihre Finger bei der Arbeit am Frästisch schützen. Außerdem im Heft: - In der Tasche: Reise-Korkenzieher drechseln - Im Detail: Kumiko-Muster vom Feinsten - Für Anreißer: Wie verschiedene Streichmaß-Typen arbeiten - Mit Druck: Furnierpresse aus einem Feuerwehrschlauch - Hält tierisch gut: Altbewährte organische Leime

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok