Created with Sketch.

Tischlern

Gartentisch

FlorianK

Ein kleiner Beistelltisch für den Garten aus Robinie

Dieser kleine Gartentisch aus Robinie wird als Beistelltisch neben vorhandenen Stühlen genutzt. Der Tisch ist eine klassische Konstruktion mit eingestemmten Zapfen und gedrechselten Beinen. Für ein leichteres Aussehen wurde die Zarge geteilt. In der Mitte zwischen den langen Zargen wurde noch eine Strebe mittels verdecktem Schwalbenschwanz eingelassen um die Bretter an drei Punkten festschrauben zu können. Die Verleimungen sind mit Phenolharz gemacht worden, da dieses sehr hart wird wurde der Überschuss an innenliegenden Flächen nicht entfernt.

Arbeitszeit: 20 Stunden

verwendete Werkzeuge

    verwendete Materialien

      Das könnte Sie auch interessieren!

      03. Mai 2021 // Sonstiges

      26. Mai 2021 // Werkstatttipps

      31. Mai 2021 // Tischlern

      1 Kommentare

      Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

      Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

      Login

      drmariod

      20. Jan 2022

      Hallo, schöne Arbeit. Aber erwartet man nicht bei der Arbeitsplatte, dass die Bretter arbeiten und eine einzelne Schraube in Mitter da nicht besser wäre? Wenn man auf die Orientierung der Bretter achtet, könnte man so eher ein Deckeln statt Schüsseln provozieren, damit Regenwasser auch abfließen kann. Grüße Der Mario

      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
      Ok