Created with Sketch.

Tischlern

Oktaeder-Tisch

Baumax

Die in Heft #91 vorgestellte Idee mit dem Oktaeder aus Kugeln und Stäben als Tischuntergestell hat mich sofort fasziniert und zu einem Nachbau angeregt.

Die in Heft #91 vorgestellte Idee mit dem Oktaeder aus Kugeln und Stäben als Tischuntergestell hat mich sofort fasziniert und zu einem Nachbau angeregt. Wie in dem Artikel erwähnt, gilt es, eine geeignete Geometrie für die Tischplatte zu finden. Das gezeigte Beispiel eines Dreiecks hat mich nicht so überzeugt, denn da stehen ja die Tetraeder-Ecken am Boden ausserhalb der Tischplatte. So kam ich auf die Idee mit dem Hexagon. Vielen Dank für die tolle Anregung

Arbeitszeit: 4 Stunden

verwendete Werkzeuge

    verwendete Materialien

      Das könnte Sie auch interessieren!

      14. Sep 2010 // Sonstiges

      02. Sep 2010 // Werkstatttipps

      18. Okt 2007 // Tischlern

      0 Kommentare

      Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

      Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

      Login
      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
      Ok