Created with Sketch.

19. Nov 2020 // Maschinen

Das Winkelbrett: Ganz exakt Besäumen an Bandsäge und Tischkreissäge

Bei den meisten Bauprojekten stört die Baum- oder Waldkante an den Bohlen und muss entfernt werden. Nur: Wie soll das gehen, wenn keine Führungsschiene für die Handkreissäge vorhanden ist – oder diese zu kurz ist? Das Anlegen am Parallelanschlag von Stationärmaschinen fällt ja auch raus, da keine gerade Bezugskante vorhanden ist.

Die Lösung bietet die Arbeit mit einem Winkelbrett und einer Anschlagleiste. Kombinieren Sie beides, schaffen Sie eine provisorische Bezugskante, mit der Sie die Baumkante gerade absägen können. Dafür können Sie dann ganz bequem die Tischkreissäge oder die Bandsäge nutzen. Was es dabei zu beachten gibt, zeigt Ihnen Guido Henn bei HolzWerken TV.

Den Blogbeitrag zur Herstellung des Besäumstreifens finden Sie hinter diesem Link.

HolzWerken Ausgabe 93

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 93 Mai/Juni 2021

Moderner Stil mit traditionellen Techniken: Der schlanke Eichen-Schreibtisch aus Heft 93 ist ein echter Hingucker in zeitgemäßem Design. Wie man Gratleisten, die hier zum Einsatz kommen, auch als versteckte Variante erstellt, zeigt ein weiterer Beitrag. Und Guido Henn präsentiert Ihnen mit dem Bau einer Andruckvorrichtung, wie Sie Ihre Finger bei der Arbeit am Frästisch schützen. Außerdem im Heft: - In der Tasche: Reise-Korkenzieher drechseln - Im Detail: Kumiko-Muster vom Feinsten - Für Anreißer: Wie verschiedene Streichmaß-Typen arbeiten - Mit Druck: Furnierpresse aus einem Feuerwehrschlauch - Hält tierisch gut: Altbewährte organische Leime

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok