Created with Sketch.

15. Apr 2013 // Drechseln

Wachsvorrat in der Fritteuse

Der Nachbar sägt seinen alten Pflaumenbaum um, und das wunderbare Holz des Baumes leuchtet Ihnen tief violett entgegen. Die armdicken Zweige verwandeln sich vor dem geistigen Auge schon in wundervolle Objekte. Nur wie soll man diese schönen Stücke rissfrei trocknen?

Wachsvorrat in der Fritteuse. Bild: Georg Panz

Immer einsatzbereit: Soll Drechselholz am Stirnende versiegelt werden, ist eine alte Fritteuse voll mit Wachsresten Gold wert.

Astabschnitte stellen hier eine besonders große Herausforderung dar, weil sich ein Spalten ja nicht wirklich lohnt. Das Versiegeln der Stirnenden mit Wachs ist eine Grundvoraussetzung gegen die Rissbildung. Dazu gibt es recht flüssige Spezialmittel im Fachhandel – oder Sie lassen sich von Freunden alte Wachsreste sammeln. In einem alten Topf oder – noch bequemer – einer ausgedienten Fritteuse sammeln Sie diese Reste. Haben Sie nun frisches Holz, welches zum Trocknen einlagert werden soll, wird die Fritteuse oder der Topf kurzerhand aufgewärmt und die Aststücke mit beiden Enden in das Wachs getaucht. Über den freien Rindenbereich ist das Holz nun in der Lage, innerhalb der nächsten Jahre rissfrei zu trocknen.

Werkstattkurs - Vitrine

Videos

Werkstatt-Kurs Möbelbau: Vitrine

Dieser erste Band der neuen Reihe Werkstatt-Kurs zeigt, wie Sie ein Korpusmöbel in den verschiedensten Varianten herstellen. Türen, Schubkästen, Kranz, Deckel, Füße - Guido Henn zeigt die riesige Bandbreite an Wahlmöglichkeiten. Beim Bau seiner feinen Vitrine wählt er schließlich eine Variante aus und zeigt die Herstellung in allen Details. Per Video hat Guido Henn den Bau dieser Vitrine für Sie dokumentiert. Rund zwei Stunden Film auf DVD zeigen alle Bauabschnitte und die Maschinen in Aktion. Zusätzlich zum Video enthält das Paket „Werkstatt-Kurs Möbelbau“ auch die sechsteilige Serie aus HolzWerken in Buchform und einen riesigen Bauplan (nahezu DIN A2-Größe) mit allen Zeichnungen auf einen Blick.

Aus dem Inhalt:

  • Teil 1: Korpusbau
  • Teil 2: Korpusbau (Fortsetzung)
  • Teil 3: Türenbau
  • Teil 4: Türenbau (Fortsetzung)
  • Teil 5: Schubkastenbau
  • Teil 6: Fuß, Sockel, Deckel, Kranz und Oberfläche 

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok