Created with Sketch.

19. Mrz 2020 // News

Videoreihe: Zeit zum Schärfen

Soziale Distanzierung und zu Hause bleiben schaffen ungewohnte Zeitfenster

Das Corona-Virus schränkt das öffentliche Leben stark ein, viele verbringen nun mehr Zeit zu Hause als geplant – und das ist auch gut und richtig so. Blicken wir auf das Positive: Es kann auch unverhoffte Werkstatt-Zeit bedeuten.

Sie stehen in der Werkstatt und Ihnen fehlt gerade noch die Inspiration, wie Sie diese Zeit nutzen können? So ganz konrket steht gar nichts auf der Projekt-Liste? Da haben wir was: Wir haben aus den über 300 Videos in unseren Youtube-Kanal Themenpakete geschnürt, die wir Ihnen hier in den nächsten Tagen und Wochen vorstellen – so kommt in der Werkstatt garantiert keine Langeweile auf.

 

#wirbleibenzuhause
#flattenthecurve

 

Fangen wir erst einmal damit an, das in den kommenden Tagen und Wochen benötigte Werkzeug in Schuss zu bringen: Schärfen, schärfen, schärfen!

 

So werden Hobel und Stechbeitel scharf wie ein Rasiermesser

 

Schnelle Schneide – im Nu

 


Schärfen mit Methode: Hobeleisen

 

 

Ganz trocken: Werkzeug schnell in Form bringen

 


Schärfe aus dem Wasser: Nass-Schleifer

 

 

Nass-Schliff von Drechselröhren

 

In der nächsten Woche  gibt es das nächste Themenpaket mit dem Schwerpunkt "Grundlagen der Holzbearbeitung." Wer bis dahin nicht warten möchte, dem sei ein Blick auf unsere weiteren Bücher und Zeitschrifen empfohlen - wo Sie zum Beispiel auch unsere Neuerscheinung "Handbuch Dekupiersäge" finden.

HolzWerken 98

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 98 Januar/Februar 2022

HolzWerken-Ausgabe 98 bietet eine große Vielfalt an Projekten: Fertigen Sie schnell umzusetzende kleine Geschenke, drechseln Sie einzigartige Gefäße in Vasenform aus Knollen oder bauen Sie ein wandelbares Tablett. Es darf auch etwas größer sein? Dann gibt es da noch den Kleiderschrank mit ungewöhnlichen Materialien und flexibler Handhabung. Außerdem im Heft: - Fingerfertigkeit am Frästisch: Vorrichtungsbau für exakte Fingerzinken - Stadt der Stuhlbauer: Spannende Details aus dem Stuhlbaumuseum - Handwerk: Backformen mit wenig Aufwand schnitzen - Hobelspäne als Furnierstreifen: Wellenmuster von besonderen Blöcken

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok