Created with Sketch.

03. Jan 2013 // Werkstatt

Stoppleiste selber anbringen: Feintuning für die Hobelbank

Um Hobelstöße abzufangen, muss das Stück in Arbeit nicht unbedingt bombenfest eingespannt sein: Es bekommt die Krafteinwirkung ja immer aus der gleichen Richtung und durch den Andruck des Hobels wird es auch von oben in Position gedrückt.

Stoppleiste selber anbringen. Illustration: Willi Brokbals

Es genügt bei einfachen Handhobelarbeiten in der Fläche also, eine Bremse auf oder an die Werkbank zu bringen. Gegen sie wird das Holz geschoben und es kann losgehen! Für die Befestigung der Stoppleiste gibt es mehrere Möglichkeiten: Eine einfache ist es, eine formstabile Hartholzleiste mit Zwingen quer über die Arbeitsfläche zu spannen. Wenn diese aber hinten an einer Wand steht, wird das mit den Zwingen schon schwieriger. Eleganter: Bringen Sie an der Leiste unten zwei Röllchen oder Viereckstäbe an, die Sie in die Bankhakenlöcher stecken. Und noch etwas eleganter: Am linken Kopf-Ende der Hobelbank wird das Brett an zwei Gewindestangen plus Flügelmutter befestigt. Es hat dort, wo die Gewindestangen hindurchreichen, je ein Langloch: So lässt sie sich leicht nach oben über die Hobelbankkante hinausschieben – und verschwindet ebenso schnell wieder.

Werkstattkurs - Vitrine

Videos

Werkstatt-Kurs Möbelbau: Vitrine

Dieser erste Band der neuen Reihe Werkstatt-Kurs zeigt, wie Sie ein Korpusmöbel in den verschiedensten Varianten herstellen. Türen, Schubkästen, Kranz, Deckel, Füße - Guido Henn zeigt die riesige Bandbreite an Wahlmöglichkeiten. Beim Bau seiner feinen Vitrine wählt er schließlich eine Variante aus und zeigt die Herstellung in allen Details. Per Video hat Guido Henn den Bau dieser Vitrine für Sie dokumentiert. Rund zwei Stunden Film auf DVD zeigen alle Bauabschnitte und die Maschinen in Aktion. Zusätzlich zum Video enthält das Paket „Werkstatt-Kurs Möbelbau“ auch die sechsteilige Serie aus HolzWerken in Buchform und einen riesigen Bauplan (nahezu DIN A2-Größe) mit allen Zeichnungen auf einen Blick.

Aus dem Inhalt:

  • Teil 1: Korpusbau
  • Teil 2: Korpusbau (Fortsetzung)
  • Teil 3: Türenbau
  • Teil 4: Türenbau (Fortsetzung)
  • Teil 5: Schubkastenbau
  • Teil 6: Fuß, Sockel, Deckel, Kranz und Oberfläche 

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok