Created with Sketch.

08. Feb 2013 // News

Schärfkopf macht Zacken-Blätter wieder scharf

Wenn aus dem Schreiner ein Werkzeugmacher wird: Die Mitarbeiter der Schweizer Schreinerei Wenziker waren unzufrieden damit, dass sie E-Cut-Schleifblätter für ­oszillierende Multitools (HolzWerken September/Oktober 2011) nicht nachschärfen konnten:

Foto: Stefan Böning

Der exakt wie ein E-Cut-Blatt geformte Schärfkopf verlängert die Lebenszeit um ein Vielfaches.

Daher entwickelten sie einen eigenen Schärfkopf, der die gezackte Struktur des Blatts wieder mit Biss versieht.
Für Viel-Nutzer hat sich der Schärfkopf als sehr nützlich erwiesen. Mit ihm lassen sich laut den Machern bis zu 200 E-Cut-Sägeblätter schärfen. Er wird über die Bohrmaschine betrieben und im Set mit einem Bohrmaschinenhalter für allerdings stolze 229,- Euro angeboten. In Deutschland kann der Schärfkopf über die Hermann Asal GmbH (www.asal-baubeschlag.de) bezogen werden. Wir haben das System getestet: Es funktioniert schnell und tadellos!

Mehr Infos: www.schärfkopf.ch

Stand Januar 2012. Zuerst erschienen in HolzWerken 32 (Januar / Februar 2012)

HolzWerken 98

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 98 Januar/Februar 2022

HolzWerken-Ausgabe 98 bietet eine große Vielfalt an Projekten: Fertigen Sie schnell umzusetzende kleine Geschenke, drechseln Sie einzigartige Gefäße in Vasenform aus Knollen oder bauen Sie ein wandelbares Tablett. Es darf auch etwas größer sein? Dann gibt es da noch den Kleiderschrank mit ungewöhnlichen Materialien und flexibler Handhabung. Außerdem im Heft: - Fingerfertigkeit am Frästisch: Vorrichtungsbau für exakte Fingerzinken - Stadt der Stuhlbauer: Spannende Details aus dem Stuhlbaumuseum - Handwerk: Backformen mit wenig Aufwand schnitzen - Hobelspäne als Furnierstreifen: Wellenmuster von besonderen Blöcken

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok