Created with Sketch.

17. Feb 2020 // Tischlern

Schablonenschleifen an der Standbohrmaschine

Eine interessante Anwendung beherrscht ein Spindelschleifer leider nicht: das Schleifen von gleichartigen Teilen mit Hilfe einer Schablone.

Foto: Achim Schrepfer

Die Oszillationsfunktion kann nur bei wenigen Geräten abgestellt werden, und sie stört bei genau dieser Arbeit. Möchte man also viele gleiche Teile präzise schleifen und dafür eine Schablone benutzen, sind Standbohrmaschine oder Bohrständer wieder gefragt. Der Schlüssel ist ein kleines Holzplättchen, das exakt im Durchmesser der Schleifhülse zugeschnitten wird. Idealerweise ist das Plättchen ein bis zwei Millimeter dünner, als das für die Schablone verwendete Material. So kann die Schleifhülse problemlos die volle Höhe des Werkstücks abdecken. Wichtig ist die Befestigung des Plättchens am Bohrtisch. Die meisten Holzwerker benutzen ohnehin einen Bohrtisch aus Holz, sodass das Plättchen einfach festgeschraubt werden kann. Wenn das nicht geht, spannen Sie einfach eine Zwischenplatte auf. Bevor Sie das Plättchen ausschneiden, bohren Sie ein 3-Millimeter-Loch hinein und stellen die Rundung konzentrisch zu dem Loch her. So können Sie es leicht auf dem Tisch ausrichten, indem Sie wieder den 3-mm-Bohrer einspannen und in das vorgebohrte Loch absenken.

Werkstattkurs - Vitrine

Videos

Werkstatt-Kurs Möbelbau: Vitrine

Dieser erste Band der neuen Reihe Werkstatt-Kurs zeigt, wie Sie ein Korpusmöbel in den verschiedensten Varianten herstellen. Türen, Schubkästen, Kranz, Deckel, Füße - Guido Henn zeigt die riesige Bandbreite an Wahlmöglichkeiten. Beim Bau seiner feinen Vitrine wählt er schließlich eine Variante aus und zeigt die Herstellung in allen Details. Per Video hat Guido Henn den Bau dieser Vitrine für Sie dokumentiert. Rund zwei Stunden Film auf DVD zeigen alle Bauabschnitte und die Maschinen in Aktion. Zusätzlich zum Video enthält das Paket „Werkstatt-Kurs Möbelbau“ auch die sechsteilige Serie aus HolzWerken in Buchform und einen riesigen Bauplan (nahezu DIN A2-Größe) mit allen Zeichnungen auf einen Blick.

Aus dem Inhalt:

  • Teil 1: Korpusbau
  • Teil 2: Korpusbau (Fortsetzung)
  • Teil 3: Türenbau
  • Teil 4: Türenbau (Fortsetzung)
  • Teil 5: Schubkastenbau
  • Teil 6: Fuß, Sockel, Deckel, Kranz und Oberfläche 

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok