Created with Sketch.

20. Mai 2013 // Drechseln

Rohlinge gefahrlos rund schneiden: Aus dem Stamm auf die Drechselbank

Runde Schalenrohlinge werden gerne aus gespaltenen Stammabschnitten an der Bandsäge zugeschnitten. Allerdings ist es uns nur auf der planen Seite des Klotzes möglich, mit dem Zirkel den Rohling exakt rund anzuzeichnen. Das aber würde bedeuten, wir müssten den halbrunden Holzklotz mit der gewölbten Seite nach unten auf dem Bandsägetisch auflegen, um entlang des aufgezeichneten Kreises den Klotz rund sägen zu können.

Aus dem Stamm auf die Drechselbank. Bild: Martin Adomat

Mit einem Satz Schablonenscheiben in den gängigsten Durchmessern und einem Nagel lassen sich Rohlinge sehr einfach und sicher auf der Bandsäge schneiden.

Da dieser aber mit der runden Seite nach unten wild kippelt und auf dem Tisch sehr instabil aufliegt, ist ein gefährliches Verkanten des Sägeblattes unvermeidbar. Die Verletzungsgefahr ist sehr groß und auch das Sägeblatt ist in aller Regel zerstört. Abhilfe schafft eine aus starkem Karton oder Sperrholz gefertigte Scheibe im gewünschten Durchmesser, welche mit einem Nagel oder Spitzbohrer auf der Außenseite des Stammstückes befestigt wird. Jetzt kann die Stammhälfte sicher mit der ebenen Seite auf dem Bandsägetisch aufgelegt und entlang der Schablone sauber und rund gesägt werden.

HolzWerken Ausgabe 96

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 96 November/Dezember 2021

In HolzWerken-Ausgabe 96 geht es kunstvoll zu: Fertigen Sie eine Schmuckschatulle mit Messing-Verzierung und lernen Sie dabei die Technik der Marketerie kennen. Oder drechseln Sie eine Teller-Etagere und verbinden Sie elegant Holz mit Porzellan. Wer sein Wissen rund um die Arbeit mit der Kreissäge vertiefen möchte erfährt in dieser Ausgabe, wie Rückschläge an der Kreissäge verhindert werden. Außerdem im Heft: - Werkstücke sicher fixieren: Hilfsschraubstock im Eigenbau - Serie Japanische Hobel einstellen: Einpassen von Eisen und Klappe - Anzeichnen: Zinken und Schwalben richtig anreißen - Planfräs-Vorrichtung: SlabMatrix Pro von Sauter im Test - Lückenschluss am Frästisch durch Vorrichtungen: Splitterzunge und Kehlbrett

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok