Created with Sketch.

07. Sep 2015 // News

M33-Gewinde selber schneiden

Holz-Futter sparen Drechslern viel Geld. Besonders, wenn sie per M33 direkt aufgespannt werden.

Foto: Klaus Knochenhauer

Wenn ich nur wüsste, was es alles gibt - unter Drechslern wird dieser Satz oft gesagt und noch viel häufiger gedacht. Genau da schafft unsere aktuelle Serie zu Spannfuttern und -vorrichtungen Abhilfe. Nachdem Teil 2 unserer Serie in der aktuellen HolzWerken-Ausgabe 54 erschienen ist, erreichten uns zahlreich Nachfragen nach Bezugsquellen zu bestimmten gezeigten und erwähnten Produkten. Wir liefern die Informationen hier gerne. Die verlinkten Händlernamen führen gleich auf das genannte Produkt.

 

 

Gewindeschneider M33x3,5mm

Starbond Europa - Servicebüro Gerhard Christmann

Holzklötze mit M33x3,5mm-Innengewinde

Maderas Drechseltechnik

Selbstklebende Klettbelege (für Schleifscheiben-Eigenbau)

Bei vielen Händlern erhältlich, unter anderem hier

Drechselzentrum Erzgebirge

Werkstattkurs - Vitrine

Videos

Werkstatt-Kurs Möbelbau: Vitrine

Dieser erste Band der neuen Reihe Werkstatt-Kurs zeigt, wie Sie ein Korpusmöbel in den verschiedensten Varianten herstellen. Türen, Schubkästen, Kranz, Deckel, Füße - Guido Henn zeigt die riesige Bandbreite an Wahlmöglichkeiten. Beim Bau seiner feinen Vitrine wählt er schließlich eine Variante aus und zeigt die Herstellung in allen Details. Per Video hat Guido Henn den Bau dieser Vitrine für Sie dokumentiert. Rund zwei Stunden Film auf DVD zeigen alle Bauabschnitte und die Maschinen in Aktion. Zusätzlich zum Video enthält das Paket „Werkstatt-Kurs Möbelbau“ auch die sechsteilige Serie aus HolzWerken in Buchform und einen riesigen Bauplan (nahezu DIN A2-Größe) mit allen Zeichnungen auf einen Blick.

Aus dem Inhalt:

  • Teil 1: Korpusbau
  • Teil 2: Korpusbau (Fortsetzung)
  • Teil 3: Türenbau
  • Teil 4: Türenbau (Fortsetzung)
  • Teil 5: Schubkastenbau
  • Teil 6: Fuß, Sockel, Deckel, Kranz und Oberfläche 

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok