Created with Sketch.

04. Jan 2013 // Tischlern

Kreise überlisten: Ab in die Mitte

Es ist ein Kreuz mit dem Kreis: Wie findet man seinen Mittelpunkt? Bei kleineren Objekten ist das einfach, für die Drechselstube gibt es verschiedenste Arten von Zentrumsfindern. Doch was tun bei einem richtig großen Kreis, etwa einer runden Tischplatte, die genau im Mittelpunkt für einen neuen Fuß gebohrt werden soll?

Kreise überlisten. Illustration: Willi Brokbals

Alles, was sie dazu brauchen, ist ein möglichst großer Tischlerwinkel, ein großer Zirkel und ein Stift. Im ersten Schritt zeichnen Sie sich eine Linie als Sehne durch den Kreis: Sie muss so liegen, dass die Stahl-Zunge des (wie in der Zeichnung) auf die Sehnenlinie aufgelegten Winkels gerade noch dorthin reicht, wo der Mittelpunkt ungefähr zu vermuten ist. Halbieren Sie diese Sehnenlinie mit dem Zirkel, legen Sie den Winkel auf und zeichnen Sie einen Strich Richtung Zentrum. Dieser verläuft schon durch den Mittelpunkt. Nun die Prozedur mit einer zweiten Sehne wiederholen. Der zweite radiale Strich kreuzt den ersten: Das ist der Kreismittelpunkt!

Werkstattkurs - Vitrine

Videos

Werkstatt-Kurs Möbelbau: Vitrine

Dieser erste Band der neuen Reihe Werkstatt-Kurs zeigt, wie Sie ein Korpusmöbel in den verschiedensten Varianten herstellen. Türen, Schubkästen, Kranz, Deckel, Füße - Guido Henn zeigt die riesige Bandbreite an Wahlmöglichkeiten. Beim Bau seiner feinen Vitrine wählt er schließlich eine Variante aus und zeigt die Herstellung in allen Details. Per Video hat Guido Henn den Bau dieser Vitrine für Sie dokumentiert. Rund zwei Stunden Film auf DVD zeigen alle Bauabschnitte und die Maschinen in Aktion. Zusätzlich zum Video enthält das Paket „Werkstatt-Kurs Möbelbau“ auch die sechsteilige Serie aus HolzWerken in Buchform und einen riesigen Bauplan (nahezu DIN A2-Größe) mit allen Zeichnungen auf einen Blick.

Aus dem Inhalt:

  • Teil 1: Korpusbau
  • Teil 2: Korpusbau (Fortsetzung)
  • Teil 3: Türenbau
  • Teil 4: Türenbau (Fortsetzung)
  • Teil 5: Schubkastenbau
  • Teil 6: Fuß, Sockel, Deckel, Kranz und Oberfläche 

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok