Created with Sketch.

24. Apr 2020 // News

Jetzt geht´s rund - Videopaket Drechseln

HolzWerkenTV zeigt, wie Sie ihre Fähigkeiten an der Drechselbank schulen

Bild: Martin Adomat

Ja, wir dürfen wieder in die Baumärkte und kleinen Geschäfte. Trotzdem sollen wir vernünftigerweise noch zu Hause bleiben. Und dort haben die Drechseler unter uns einen echte Vorteil: Die meisten haben einen großen Holzvorrat und brauchen auch nicht viel Platz. Also: Jetzt ist Zeit für die Arbeit mit dem rotierenden Holz! 

Wie in den letzten Wochen haben wir uns wieder die Videos auf unserem Youtube-Kanal angeschaut: Nach den Videos zum Schärfen, zum Handhobeln, Tischkreissäge, zur Oberfräse und zur Bandsäge führen wir heute alle erst noch einmal die die richtige Handhabe der Bank und der Eisen ein. Für Anfänger - aber auch Fortgeschrittene- gibt es viele Tipps und Tricks von professionellen Drechslern. Außerdem zeigen wir Ihnen noch einige spannende Projekte zum Nachdrechseln.

Übrigens: Selbst wenn Ihnen der Holzvorrat zuneige geht: In der aktuellen Ausgabe 86 beschreiben wir Ihnen, wie Sie Ihre Schalen in der Mikrowelle trocknen können.

Und: Viele kleine Tricks, die wir Ihnen in unserem Heft vorstellen, haben wir im Buch "Die besten Tipps und Tricks für Drechsler" für Sie zusammengestellt - lesenswert!

 

#wirbleibenzuhause
#flattenthecurve

 

Kommt (k)ein Werkstück geflogen? Holz sicher einspannen

 

Drechseln: Der richtige Dreh für die Schruppröhre

 

Beim Drechseln oft unterschätzt: der Abstecher

 

Scharf und vielseitig beim Drechseln: die Schalenröhre

 

Drechseln: Keine Angst vor dem Meißel

 

Filigrane Armreifen drechseln

 

Drechselprojekt Pfannenwender: Rund UND eckig - wie geht das?

 

Die Drechselbank ganz ausgeschöpft - das Drehen einer Suppenkelle

 

Viel Spaß mit dem drehenden Holz!

Blickfang Holz

Videos

Werkstatt-Kurs - Blickfang Holz

Mit dem eigenen Möbelprojekt einen Akzent setzen, Blicke einfangen, ungewöhnliche Holzoberflächen kreieren und gestalten - das ist Gegenstand dieses Video-Kurses mit Stefan Böning. Neben den Grundlagen, wie dem Ausbessern von Holzfehlern, dem Oberflächenschutz und dem Messen der Holzfeuchte werden Schleiflösungen für unterschiedliche Anwendungen vorgestellt. Der Autor zeigt verschiedene Ansätze, einen Blickfang zu schaffen: 1. Glatt kann jeder! Durch den Einsatz von unterschiedlichen Hand- und Elektrowerkzeugen wird aus einer gewöhnlichen glatten Fläche eine außergewöhnlich strukturierte, gestoßene, behauene, sägeraue oder gewellte Oberfläche. 2. Die Geschlossenheit und Einheitlichkeit der Oberfläche wird aufgebrochen. Durch Rastern, Öffnungen und die entsprechende Einfassung von unterschiedlich akzentuierten Oberflächen lassen sich einmalige Oberflächeneffekte erzielen. Hilfsmittel wie spezielle Bohrer, Frässchablonen und nicht alltägliche Fräser schaffen weitere Möglichkeiten, Akzente zu setzen.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok