Created with Sketch.

06. Jul 2020 // Werkstatt

Gute Lagerstätte für Kreissägeblätter

Gut geschützt müssen Kreissägeblätter gelagert werden. Die Pappkartons, in denen sie geliefert werden, werden aber sehr schnell unansehnlich.

Illustration: Willi Brokbals

Gönnen Sie Ihren Schneid-Scheiben eine bessere Lagerstätte. Sie kann in einen bestehenden Werkstattschrank eingebaut werden und besteht aus zwei mehrfach genuteten aufrechten Flächen an den Innenseiten des Schranks.

Sie werden dort einfach eingeschraubt. In den Nuten laufen Auszugsplatten, auf denen je mittig ein flacher Zapfen aufgeleimt ist, etwas kleiner im Durchmesser als die Bohrung der Sägeblätter. So kann das Blatt nicht verrutschen. Bohren Sie in jedem Brett noch unter der Liegposition des Blatts ein 20-mm-Loch, so dass ein Finger das Blatt beim Herausnehmen leicht anheben kann. An der Stirnkante wird jedes Brett beschriftet, so dass klar ersichtlich ist, was es trägt.

Das Holzbau-Buch

Bücher

Das Holzbau-Buch

"Das Holzbau-Buch" ist ein Standardwerk, das bis heute nichts von seinem Wert eingebüßt hat. Neben der didaktisch hervorragenden textlichen Darstellung sind besonders die detailreichen, präzisen Zeichnungen wertvoll. Die Tätigkeiten des Zimmermanns und des Bautischlers werden umfassend beschrieben, wobei ein Schwergewicht bei den Holzverbindungen, Wand- und Dachkonstruktionen und der formalen Ausbildung von Innenausbauten liegt. Unentbehrlich für jeden Praktiker, der sich mit Holzbauten befaßt.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok