Created with Sketch.

07. Dez 2015 // Werkstatt

Grundplatte hält Kleinmaschinen fest

Gerade in der kleinen Werkstatt ist die optimale Platzausnutzung wichtig. Nicht jede kleine Stand-Maschine hat da ihren festen Platz, sondern muss für die Benutzung immer erst auf dem Arbeitsplatz montiert werden.

Einrastende Grundplatte

Illustration: Willi Brokbals

Das gilt für den Bandschleifer, den Schleifbock, die Dekupiersäge, die Kappsäge oder die Gehrungssäge und für viele weitere Kleinmaschinen und Vorrichtungen. Meistens wird der kleine Helfer auf der Hobel- oder Werkbank umständlich mit Zwingen befestigt, um nicht zu verrutschen.
Die Lösung ist eine Grundplatte, die unter jede kleine Maschine montiert wird. Sie entspricht der Größe der Maschine. Oft können die Gewinde, in die die Gummifüße der Maschine geschraubt sind, für den Anbau der Multiplex- oder Spanplatte genutzt werden. Unten hat die Platte mehrere kleine, runde oder eckige Klötzchen. Sie sind mindestens zwei Zentimeter lang, passen genau in das "Lochmuster" der Bankhaken und rasten ein. Verrutschen war gestern! Für weitere Stabilität sorgt eine vier Zentimeter breite Leiste an der Grundplatte, die rechts an sie geschraubt wird. Sie steht ebenfalls nach unten durch und lässt sich von der Hinterzange der Hobelbank packen.

HolzWerken 92

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 92 März/April 2021

Löcher und Kreise fräsen exakt nach Wunsch: Mit der Vorrichtung aus Heft 92 und einer Oberfräse sparen Sie sich künftig Bohrer mit Spezial-Durchmesser. Wie die Hoffmann-Schwalbe ohne Spezialwerkzeug funktioniert, zeigt Roland Heilmann im Detail. Bauen Sie eine schöne Schubladen-Kommode mit Stollenkonstruktion. Oder drechseln Sie ein stilvolles Rasierset. Außerdem im Heft: - Projekt Schlüsselkasten - Spezial: Einblicke in den Brillenbau - Holzwerker des Jahres baut feine Möbel und elegante Boote - Fest in allen Lagen: Wie PUR-Kleber arbeiten - Einfacher MFT mit Absaugfunktion

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok