Created with Sketch.

03. Feb 2015 // Heiko-Rech

Einfach nützlich - Ein Werkbankwinkel

Ursprünglich war dieses kleine Helferlein lediglich dazu gedacht, beim Fräsen von Flachdübeln hilfreich zu sein. Das funktioniert auch sehr gut. Auf der Werkbank befestigt hat man einen sehr guten Anschlag für die zu fräsenden Teile. Das funktioniert bei flach liegenden Teilen genau so gut, wie bei aufrecht stehenden. Stehen die Werkstücke aufrecht, kann man sie sogar am Winkel befestigen, zum Beispiel ganz bequem mit einer Einhandzwinge. So hat man beide Hände frei für die Maschine. Eine ebene Unterlage ist allerdings eine Grundvoraussetzung dafür, dass bei dieser Methode die Verbindungen auch absolut perfekt werden.

Beim Fräsen von Flachdübeln ist der Winkel eine gute Hilfe

Beim Fräsen von Flachdübeln ist der Winkel eine gute Hilfe

Als Gegenlager verhindert er, dass Werkstücke wegrutschen

Als Gegenlager verhindert er, dass Werkstücke wegrutschen

Allerdings kann diese einfache Werkstatthilfe noch mehr: Sie kennen das sicher, sie möchten zwei Holzteile miteinander verschrauben. Sie sollen bündig sein. Irgendwie fehlt immer wieder eine Hand. Auch hier kann der Winkel hilfreich sein. An ihm wird eines der zu verschraubenden Teile schnell und einfach befestigt. An der Fläche des Winkels werden beide zu verschraubenden Teile ausgerichtet. Auch die Werkbankoberfläche dient als Hilfe beim Ausrichten. Wenn man will, kann man so auch ganz einfach beide Teile vor dem Eindrehen der Schrauben mit einer Zwinge fixieren. Da wackelt nichts mehr und man hat wieder beide Hände frei.

Ganz einfach lassen sich auf diese Weise Werkstücke ausrichten

Ganz einfach lassen sich auf diese Weise Werkstücke ausrichten

Flach auf die Werkbank gelegt bringt der Winkel ein Werkstück auch mal ein wenig höher. Zum Beispiel zum genauen Anreißen. Die Sicht auf das Werkstück ist besser und man schont den Rücken. Auf ähnliche Weise kann man den Winkel auch beim Anreißen von Holzverbindungen benutzen. Das Werkstück wird dann mit einer Zwinge oder Klemme am Winkel fixiert. Dieser muss dabei noch nicht einmal an der Werkbank befestigt werden.

Schont den Rücken und fördert die Genauigkeit

Rückenschonend und genau anreißen

Auch beim Arbeiten am Frästisch hatte ich den Winkel schon im Einsatz. Mit ein paar Schrauben lassen sich sehr gut verschiedene Vorrichtungen daran befestigen. So können gefahrlos und präzise Ihre Werkstücke aufrecht stehend auf dem Frästisch bearbeitet werden.

Der Winkel beim Einsatz am Frästisch

Der Winkel beim Einsatz am Frästisch

Das Beste an diesem Winkel ist aber, dass er so schnell und einfach zu bauen ist. Sie benötigen lediglich einige kleinere Zuschnitte Multiplex oder MDF. In der benötigten Größe finden Sie diese eventuell sogar in der Restekiste. Die Maße meines Winkels habe ich Ihnen hier einmal skizziert. Sie können Ihren Winkel natürlich davon abweichend nach Ihren eigenen Bedürfnissen bauen. Die Einzelteile des Winkels werden lediglich miteinander verschraubt.

Skizze des Winkels - Alle Maße in Millimeter

Skizze des Winkels - Alle Maße in Millimeter

Ich bin mir sehr sicher, dass ein solcher Winkel auch in Ihrer Werkstatt gute Dienste leisten wird.

HolzWerken 92

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 92 März/April 2021

Löcher und Kreise fräsen exakt nach Wunsch: Mit der Vorrichtung aus Heft 92 und einer Oberfräse sparen Sie sich künftig Bohrer mit Spezial-Durchmesser. Wie die Hoffmann-Schwalbe ohne Spezialwerkzeug funktioniert, zeigt Roland Heilmann im Detail. Bauen Sie eine schöne Schubladen-Kommode mit Stollenkonstruktion. Oder drechseln Sie ein stilvolles Rasierset. Außerdem im Heft: - Projekt Schlüsselkasten - Spezial: Einblicke in den Brillenbau - Holzwerker des Jahres baut feine Möbel und elegante Boote - Fest in allen Lagen: Wie PUR-Kleber arbeiten - Einfacher MFT mit Absaugfunktion

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

3 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login

Unbekannter Nutzer

10. Apr 2016

Hab mir gerade aus 18mm Birkenmultiplexresten die Teile für 2 Winkel zugeschnitten und werde sie am Nachmittag zusammenbauen

ThG

13. Dez 2015

Einfach, aber genial das Teil, ist sehr Hilfreich.

Unbekannter Nutzer

05. Feb 2015

Hallo Heiko, ich habe dieses Helferlein in zwei unterschiedlichen Größen seit einigen Jahren im Einsatz. Den größeren Winkel habe ich zusätzlich mit 20 mm Löchern versehen, durch die man wie bei einem Multifunktionstisch entsprechende Zwingen stecken kann. Übrigens sind die auf den Bildern zu findenden Multifunktionsklemmen von J.... nicht zu verachten bzw. gut zu gebrauchen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok