Created with Sketch.

16. Jan 2017 // Drechseln

Einfach bohren an runden Sprossen

Bohrungen für Kerzenleuchter, Stuhlquersprossen oder aber auch für Garderobensäulen können oft nicht schon am ausgehobelten Vierkant eingebohrt werden, da die Bohrungen nicht im rechten Winkel zueinander stehen.

Bohren von Rundstangen

Fotos: Martin Adomat

Bohren von Rundstangen

Also müssen die Bohrungen am fertigen Werkstück angezeichnet und dann eingebohrt werden. Um die Bohrungen im gewünschten Winkel (meist rechtwinklig) und in der Regel genau in Richtung Rundstabachse zeigend einzubohren, reicht die Frei-Hand-Methode meist nicht aus. Die nötige Schablone können Sie mit einer Band- oder Kreissäge aber gut selbst herstellen. Dazu benötigen Sie ein ausreichend großes ausgehobeltes Stück Kantholz, in das auf einer Längskante eine rechtwinklige V-Nut eingebracht wird. Sie dient der Anlage der Schablone am Rundstab.
Am Stirnende wird exakt rechtwinklig ebenfalls ein V-Stück ausgesägt und so hat man die Bohrschablone schon gebrauchsfertig in den Händen. Sie wird nun lediglich mit einer Klemmzwinge in der gewünschten Höhe am zu bohrenden Werkstück angelegt und festgeklemmt.
Der Bohrer in der Bohrmaschine wird nun in die V-Nut gelegt und so kann die Bohrung exakt ausgeführt werden. Für eine anderswinklige Bohrung wird das genutete Kantholz auf die gewünschte Gehrung geschnitten und dann verleimt.

HolzWerken Ausgabe 96

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 96 November/Dezember 2021

In HolzWerken-Ausgabe 96 geht es kunstvoll zu: Fertigen Sie eine Schmuckschatulle mit Messing-Verzierung und lernen Sie dabei die Technik der Marketerie kennen. Oder drechseln Sie eine Teller-Etagere und verbinden Sie elegant Holz mit Porzellan. Wer sein Wissen rund um die Arbeit mit der Kreissäge vertiefen möchte erfährt in dieser Ausgabe, wie Rückschläge an der Kreissäge verhindert werden. Außerdem im Heft: - Werkstücke sicher fixieren: Hilfsschraubstock im Eigenbau - Serie Japanische Hobel einstellen: Einpassen von Eisen und Klappe - Anzeichnen: Zinken und Schwalben richtig anreißen - Planfräs-Vorrichtung: SlabMatrix Pro von Sauter im Test - Lückenschluss am Frästisch durch Vorrichtungen: Splitterzunge und Kehlbrett

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

1 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login

Unbekannter Nutzer

12. Feb 2017

Geile Idee!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok