Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > Tipps & Tricks > Werkstatt > Die Masse macht‘s

Werkstatt

Werkstatt: Montag, 30. Dezember 2019

Die Masse macht‘s

Wer hat das größere Beharrungsvermögen, Sie oder Ihre Hobelbank?

Allzu leichte Modelle leisten zu wenig Widerstand, wenn Sie von der Seite belastet werden, also vor allem beim Hobeln. Sie wandern durch die Werkstatt, wenn Sie nicht an der Wand befestigt werden. Wenn das nicht möglich ist, so packen Sie Masse unter die Hobelbankplatte, indem Sie das Gestell darunter zum Schwerlastregal machen. Zwingen, Schraubenpakete, der abnehmbare Schraubstock und vieles mehr verleihen dem Leichtgewicht mehr Standfestigkeit. Schrauben Sie dann bei Bedarf noch zusätzliche Versteifungen ins Gestell, damit es auch in sich jegliches Spiel verliert. Und bevor Sie die Bank bepacken, kleben Sie noch Anti-Rutsch-Streifen unter die Füße. Danach haben Sie die volle Kontrolle, denn die Bank ist nicht mehr auf der Flucht.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

HolzWerken Abonnement

HolzWerken im Kombi-Abo!

Zeitschrift Fächer hoch

Jetzt abonnieren und alle Vorteile nutzen: Im Kombi-Abo lesen Sie HolzWerken als gedruckte Ausgabe und zusätzlich digital für unterwegs oder zu Recherchezwecken mit persönlicher Merkliste.

Hier bestellen!

Verwandte Inhalte

Wenn empfindliche Materialien wie Holz einmal in den Schraubstock sollen, dann braucht es eine Zulage, damit sich die geriffelten Backen nicht eindrücken. Filz, stabiler Kunststoff, Leder, Hartgummi oder Weichholz sind gut dafür zu gebrauchen.

Passende Zulagen sind bei schrägen Bauteilen oder solchen mit Rundung oft nur sehr aufwändig herzustellen.

Kein Werkzeug ist so wichtig wie die Hobelbank. Doch im harten Werkstatteinsatz lauern Gefahren für sie: Kratzer, verzogene Spannzangen und vieles mehr. Worauf Sie bei der Pflege Ihrer Hobelbank achten sollten, sehen Sie hier im HolzWerken-Video!