Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > Tipps & Tricks > Tischlern > Schwung für die Fläche

Tischlern

Tischlern: Dienstag, 6. Oktober 2020

Schwung für die Fläche

Eine Wellenstruktur in einer Türfüllung? Das kann nicht nur die CNC-Fräse

Geschwungene Linien, richtig eingesetzt, können Möbeln faszinierende Details schenken. Die Steigerung davon ist eine Fläche, die nicht plan ist, sondern in Faserrichtung wellenförmig zu fließen scheint. Mit CNC-Maschinen lassen sich solche plastischen Flächen, zum Beispiel für Türfüllungen, leicht herstellen. Normale Maschinen sind hier in der Arbeitsbreite begrenzt. Wenn Sie die Füllung aber in schmale Segmente teilen, so lassen sie sich leicht auf der Bandsäge grob in Form bringen. Am Frästisch mit Kopierring und Schablone können Sie sie ausformen und danach am Spindelschleifer oder per Schleifrolle verfeinern. Die Segmente werden danach über zuvor eingebrachte Dübel positionsgenau zusammengesteckt und verleimt. Kleine Sprünge beseitigt dann die Ziehklinge, ehe ein Handschliff die Wellenstruktur mit einer einheitlichen Optik versieht. Das dauert etwas, aber es lohnt sich. Sparsam eingesetzt, wird ein solches Detail zu einem echten Hingucker.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

HolzWerken Abonnement

HolzWerken im Kombi-Abo!

Zeitschrift Fächer hoch

Jetzt abonnieren und alle Vorteile nutzen: Im Kombi-Abo lesen Sie HolzWerken als gedruckte Ausgabe und zusätzlich digital für unterwegs oder zu Recherchezwecken mit persönlicher Merkliste.

Hier bestellen!

Verwandte Inhalte

Dünne und schmale Werkstücke lassen sich nicht immer leicht bearbeiten. Vor allem beim Hobeln der Schmalfläche sind sie schlecht in die Hobelbank einzuspannen.

Was ist der passende Platz und das beste Klima für Möbel und Objekte aus Massivholz, die verstaut werden müssen? Diese Frage stellt sich oft: Wenn für eine gewisse Zeit Omas Kleiderschrank eingelagert werden muss oder eines der vielen fertigen Bauprojekte keinen dauerhaften Platz in der Wohnung findet.

Spiegel sind empfindliche Wesen. Nicht nur, klar, weil sie aus Glas sind. Sondern auch, weil die spiegelnde Beschichtung aus Silber-Nitrat auf der Rückseite schnell beschädigt ist. Bis der Reflektor also an der Schranktür oder in die Vitrine eingebaut ist, lagert er am besten mit der Rückseite zur Wand in der ruhigsten Ecke der Werkstatt.