Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > Tipps & Tricks > Tischlern > Nutleiste hilft beim Hobeln: Einfacher Hal...

Tischlern

Tischlern: Freitag, 4. Januar 2013

Nutleiste hilft beim Hobeln: Einfacher Halt für kleine Hölzer

Dünne und schmale Werkstücke lassen sich nicht immer leicht bearbeiten. Vor allem beim Hobeln der Schmalfläche sind sie schlecht in die Hobelbank einzuspannen.

So lässt sich die Schmalkante auch kleiner Holzstücke sicher hobeln.

So lässt sich die Schmalkante auch kleiner Holzstücke sicher hobeln.

Eine einfache, genutete Leiste in der passenden Länge tut dabei gute Dienste. Die passend stark gefertigte Nut (mit der Oberfräse oder verdeckt auf der Tischkreissäge geschnitten) hält das widerspenstige Kleinzeug gut seitlich fest. Damit der Streifen nicht weiterrutscht, einfach am Ende einen Dübel in die Nut einbohren.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 4.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 4.5/5 (8 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

HolzWerken Abonnement

HolzWerken im Kombi-Abo!

Zeitschrift Fächer hoch

Jetzt abonnieren und alle Vorteile nutzen: Im Kombi-Abo lesen Sie HolzWerken als gedruckte Ausgabe und zusätzlich digital für unterwegs oder zu Recherchezwecken mit persönlicher Merkliste.

Hier bestellen!

Verwandte Inhalte

Der Mangel an Zwingen ist in den meisten Werkstätten immer mal wieder Thema. Vor allem beim Verleimen größerer Stücke stößt der Vorrat da manchmal an seine Grenzen. Auch die Armlänge der vorhandenen Zwingen ist leider ein begrenzender Faktor: Exemplare mit besonders großer Ausladung sind nicht billig und obendrein recht unhandlich.

Wenn empfindliche Materialien wie Holz einmal in den Schraubstock sollen, dann braucht es eine Zulage, damit sich die geriffelten Backen nicht eindrücken. Filz, stabiler Kunststoff, Leder, Hartgummi oder Weichholz sind gut dafür zu gebrauchen.

Artikel der Kategorie: Tischlern

Leimzwingen richtig einsetzen

Hölzerne Leimzwingen (auch Klemmzwingen genannt) sind praktische Helfer im Werkstatt- Alltag. Mit ihnen lassen sich Teile provisorisch zusammenhalten, Einzelteile rasch auf der Werkbank fixieren und, wie ihr Name verrät, sie sind die idealen Zwingen, wenn es ums Verleimen geht.