Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > Tipps & Tricks > Tischlern > Metallböcke: Stabil, tragfähig - und so au...

Tischlern

Tischlern: Montag, 8. April 2013

Metallböcke: Stabil, tragfähig - und so auch ungefährlich

Eine praktische und extrem stabile Alternative zu hölzernen Werkstattböcken sind Montageböcke aus Stahl. Sie lassen sich in Höhe und Breite verstellen und halten Lasten von mehreren hundert Kilogramm aus.

Mit stramm aufgedrückten Schutzleisten bringen Metallböcke auch in der Holzwerkstatt gute Dienste.

Mit stramm aufgedrückten Schutzleisten bringen Metallböcke auch in der Holzwerkstatt gute Dienste.

Um Macken durch das härtere Metall im weichen Holz zu verhindern und z. B. Sägeschnitte sicher auf ihnen ausführen zu können, werden ihre Auflagen mit Holz verkleidet. Dazu wird jede Rahmenleiste (etwa 6 x 6 cm) rund 3 cm tief mit der Oberfräse oder Tischkreissäge eingeschlitzt. Die entstehende Nut sollte stramm auf die Querstrebe der Metallböcke passen. Die Leisten auf passende Länge zuschneiden, überstülpen – fertig!

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 5/5 (1 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

HolzWerken Abonnement

HolzWerken im Kombi-Abo!

Zeitschrift Fächer hoch

Jetzt abonnieren und alle Vorteile nutzen: Im Kombi-Abo lesen Sie HolzWerken als gedruckte Ausgabe und zusätzlich digital für unterwegs oder zu Recherchezwecken mit persönlicher Merkliste.

Hier bestellen!

Verwandte Inhalte

Artikel der Kategorie: News

Wer hatte Werkzeug unterm Baum?

Weihnachten ist vorüber und für viele bedeutet das einen Zuwachs in der Werkstatt. Wer sucht da nicht nach einer Möglichkeit, das neue Werkzeug gleich auszuprobieren? Wir haben zahlreiche Projekte für Sie!

In vielen privaten Holzwerkstätten steht eine kleine Tischkreissäge. Unser Top-Thema zeigt zwei nützliche Vorrichtungen, mit denen Sie die Möglichkeiten Ihrer Säge vergrößern können.

Je weniger vom Sägeblatt oder Fräskopf zu sehen ist, desto sicherer wird es. Mit drei simplen MDF-Brettern können Sie ihre Hände viel besser schützen.