Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > Tipps & Tricks > Tischlern > Abgeschaut vom Apotheker

Tischlern

Tischlern: Montag, 14. Oktober 2019

Abgeschaut vom Apotheker

Kleine oder größere Mauernischen sind in Werkstätten häufig zu finden. Viel zu schade, sie ungenutzt zu lassen. Ein passendes Regal ist schnell gebaut und bei flachen Nischen auch sicher die beste Wahl.

Illustration: Willi Brokbals

Illustration: Willi Brokbals

Wird das Regal aber zu tief, sind hinten liegende Werkzeuge oder Hölzer nur noch schwer zu erreichbar.
Die Lösung ist, ein solches Regal in eine Art Apothekerauszug für die Werkstatt zu verwandeln. Kennzeichen solcher Schrankelemente ist, dass sie sich sehr weit herausziehen lassen und dann von den beiden Flanken aus zu erreichen sind. In vielen Küchen ist diese Lösung schon zu sehen. Für die Werkstatt müssen es aber nicht die sehr teuren Beschläge sein. Es genügen unlenkbare (!) Bockrollen, die den Regalwagen nur in eine Richtung fahrbar machen. Vier Hartholzleisten auf dem Boden verhindern, dass alles aus der Spur gerät. Alternativ können diese Funktion auch Laufleisten an der Wand und am Rollregal übernehmen. Das Regal selbst sollte, wie in der Zeichnung zu sehen, für die Aufnahme der Zugbelastung noch eine Aussteifung bekommen.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 5/5 (1 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

HolzWerken Abonnement

HolzWerken im Kombi-Abo!

Zeitschrift Fächer hoch

Jetzt abonnieren und alle Vorteile nutzen: Im Kombi-Abo lesen Sie HolzWerken als gedruckte Ausgabe und zusätzlich digital für unterwegs oder zu Recherchezwecken mit persönlicher Merkliste.

Hier bestellen!

Verwandte Inhalte

Die saubere Führung eines Schubkastens, ganz ohne Klemmen oder Ruckeln, ist wie der Händedruck eines schönen Möbels. Wer moderne Schubkastenauszüge nicht mag und den Aufwand von seitlichen Führungen mit Streichleisten vermeiden will, für den gibt es eine elegante Lösung: Die Führung über eine Mittelschiene mit Steg.

Möbel konstruieren wie die Profis! Mit Einsteiger-Programmen wie dem neuen Graphic Works 10 kein Problem. Im zweiteiligen HolzWerken-Video zeigen wir Schritt für Schritt, wie es funktioniert. Und in HolzWerken-Ausgabe 29 (Juli/August 2011) gibt es jede Menge Tipps zur Anwendung.

Im zweiten Video-Teil zu Graphic Works 10 lernen Sie im Detail die Finessen der Möbel-Konstruktion mit einem modernen, aber einfach bedienbaren CAD-Program kennen.