Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > Tipps & Tricks > Drechseln > Schwierige Werkzeuge schärfen: Diamantfeil...

Drechseln

Drechseln: Montag, 14. Januar 2013

Schwierige Werkzeuge schärfen: Diamantfeilen machen’s möglich

"Diamonds are a girl’s best friend" sang Marilyn Monroe, aber Diamanten lassen auch so manches Drechslerherz höher schlagen. Besonders Ausdrehhaken und Ringeisen sind eher schwierig nachzuschärfen.

Bei schwer zugänglichen Werkzeugschneiden spart gutes Schärfmaterial wie konische Diamantfeilen Zeit und Nerven.

Bei schwer zugänglichen Werkzeugschneiden spart gutes Schärfmaterial wie konische Diamantfeilen Zeit und Nerven.

Hier profitieren Drechsler von der vergleichbar preiswerten Herstellung von Industriediamanten. Konische Diamantrundfeilen aus dem Drechselbedarf kommen in jede Ecke und in jeden Winkel, um dort die nötige Schärfe herzustellen. Natürlich ist die konische Feile nicht neu, wurde sie doch früher aus entsprechendem Stahl gefertigt. Aber da Diamantfeilen auch ohne den Einsatz von Wasser oder Öl arbeiten, ist der Umgang mit diesen Werkzeugen wesentlich praktischer.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

HolzWerken Abonnement

HolzWerken im Kombi-Abo!

Zeitschrift Fächer hoch

Jetzt abonnieren und alle Vorteile nutzen: Im Kombi-Abo lesen Sie HolzWerken als gedruckte Ausgabe und zusätzlich digital für unterwegs oder zu Recherchezwecken mit persönlicher Merkliste.

Hier bestellen!

Verwandte Inhalte

Das Anzeichnen von Bohrpunkten fürs das Dübeln kann ein ermüdendes Unterfangen sein. Lästig ist es dabei, dass man beim Einsatz herkömmlicher Dübelspitzen die Arbeit beim Bohren immer wieder unterbrechen muss.

Wenn es an Holzverbindungen geht, wird die Bandsäge oft vergessen. Denn diese Maschine hat nicht gerade den Ruf, sehr exakt zu sein. Doch mit einem breiten und scharfen Blatt versehen und mit gut eingestellten Führungen gelingen zum Beispiel Schlitz-und Zapfen-Verbindungen sehr gut.