Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > News > Videoreihe: Zeit zum Schärfen

News

News: Donnerstag, 19. März 2020

Videoreihe: Zeit zum Schärfen

Soziale Distanzierung und zu Hause bleiben schaffen ungewohnte Zeitfenster

Das Corona-Virus schränkt das öffentliche Leben stark ein, viele verbringen nun mehr Zeit zu Hause als geplant – und das ist auch gut und richtig so. Blicken wir auf das Positive: Es kann auch unverhoffte Werkstatt-Zeit bedeuten.

Sie stehen in der Werkstatt und Ihnen fehlt gerade noch die Inspiration, wie Sie diese Zeit nutzen können? So ganz konrket steht gar nichts auf der Projekt-Liste? Da haben wir was: Wir haben aus den über 300 Videos in unseren Youtube-Kanal Themenpakete geschnürt, die wir Ihnen hier in den nächsten Tagen und Wochen vorstellen – so kommt in der Werkstatt garantiert keine Langeweile auf.


#wirbleibenzuhause
#flattenthecurve


Fangen wir erst einmal damit an, das in den kommenden Tagen und Wochen benötigte Werkzeug in Schuss zu bringen: Schärfen, schärfen, schärfen!



So werden Hobel und Stechbeitel scharf wie ein Rasiermesser


Schnelle Schneide – im Nu

 



Schärfen mit Methode: Hobeleisen

 


Ganz trocken: Werkzeug schnell in Form bringen

 



Schärfe aus dem Wasser: Nass-Schleifer

 


Nass-Schliff von Drechselröhren

 

In der nächsten Woche  gibt es das nächste Themenpaket mit dem Schwerpunkt "Grundlagen der Holzbearbeitung." Wer bis dahin nicht warten möchte, dem sei ein Blick auf unsere weiteren Bücher und Zeitschrifen empfohlen - wo Sie zum Beispiel auch unsere Neuerscheinung "Handbuch Dekupiersäge" finden.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Aktuelles Video

Donnerstag, 19 März 2020

Schellackmattierung - die Einsteigermethode

Im letzten Teil der Reihe "Kommode restaurieren" zeigen wir Ihnen eine unkomplizierte Art, Schelllack aufzutragen.

mehr

Verwandte Inhalte

Drechselmeißel lassen sich eingespannt für den Anfänger am leichtesten Schärfen. Für Tischler gibt es Doppelschleifmaschinen mit einer verschiebbaren Vorrichtung.

Die Arbeit mit Handwerkzeugen macht am meisten Spaß, wenn sie richtig scharf sind. Wer sich zu diesem Zweck für das Tormek-Schärfsystem entschieden hat, weiß, dass für Abziehen und Schärfen beide Laufrichtungen der Schleifscheiben wichtig sind.

Stechbeitel, Drechsel-, Schnitz- oder Hobeleisen: Alle müssen scharf gehalten werden. Aber wie? In zwei Teilen stellen wir Ihnen Nass-Schärfmaschinen vor. In Teil eins geht es um das Grundprinzip dieser Maschinen.