Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > News > Mobil mit Metabo: Tischkreissäge TS 254

News

News: Mittwoch, 3. Dezember 2014

Mobil mit Metabo: Tischkreissäge TS 254

Die Tischkreissäge ist für viele ­Holzwerker ein unverzichtbarer Bestandteil und häufig sogar das Herz der Werkstatt. Dieses Kernstück nimmt meistens einen großen Teil des Raumes ein. Wer nur begrenzt Platz in der Werkstatt hat, weiß Geräte, die sich klein machen können, besonders zu schätzen.

Das bietet die Firma Metabo mit ihrer im Februar auf den Markt gebrachten mobilen Tischkreissäge TS 254. Eigentlich für den Einsatz auf Montage für Laden-, Messe- und Innenausbauer, Tischler, Zimmerer oder Dachdecker entwickelt, doch auch für Besitzer kleinerer Hobby-Holzwerkstätten könnte die Kompaktheit und die geringe Größe der Säge interessant sein.
Tischkreissägen, die sich klein und kompakt zusammenbauen und damit bei Nichtgebrauch gut verstauen lassen, sind längst auf dem Markt. Doch mit 35,5 Zentimetern ist die kompakte TS 254 im zusammengeklappten Zustand vielversprechend schmal. Das Gewicht der Maschine transportieren zwei in den Korpus integrierte Hartgummireifen. Eines der röhrenförmigen Standbeine ist gleichzeitig der Griff, um die Säge wie einen Einkaufstrolley hinter sich herzuziehen. Somit wurde der Platz für zusätzliche Teile, die nur der Mobilität dienen, gespart. Vom doppelt klemmbaren Parallelanschlag über den Absaug-Schlauch bis zum Spaltkeil, Sägeblatt und Ersatz-Sägeblatt können die Anbauteile im zusammengeklappten Zustand so an der Säge befestigt oder eingefahren werden, dass sie nicht abstehen. Das schont beim Transport und bei der Lagerung Werkstatt, Maschine und Holzwerker. Der Hersteller verspricht eine sekundenschnelle Umrüstzeit. Die leichten 33 Kilogramm fordern natürlich ihren Tribut: Das Untergestell

Foto: Fa. DeWalt

ist aus Kunststoff.
Die Säge treibt ein 2.000-Watt-Motor an. Zwischen -1,5° und 46,5° ist das Sägeblatt per patentierter Metabo-Zahnkranzführung schwenkbar, wobei die je anderthalb Grad zum Hinterschneiden von Winkeln pro Schnitt zuschaltbar sind. Nach dem Schnitt stellt sich das Blatt wieder auf null beziehungsweise 45 Grad zurück, um Fehlschnitte zu vermeiden. Auf 45° gestellt, erreicht die Säge eine Schnitthöhe von 50 Millimetern. Ist der Tisch ganz ausgezogen, schneidet sie bis zu 630 Millimeter breite Werkstücke am Parallelanschlag zu. Die mobile Kreissäge kostet inklusive Sägeblatt, Parallel- und Winkelanschlag, Schiebestock, Tischverlängerung und -verbreiterung, Absaug-Kit und integriertem Untergestell beim Hersteller 986,51 Euro. ‹

Foto:Fa. DeWalt

Nicht nur auf der Baustelle, sondern auch in der heimischen Keller- oder Garagenwerkstatt praktisch: Die zusammenklappbare TS 254.

Mehr Infos: www.metabo.de

Stand: Mai 2013. Zuerst erschienen in HolzWerken 40.

Diese Säge war für den neuen HolzWerken-Werkzeug-Kompass 2015 in der Testwerkstatt. Zusammen mit vier anderen Modellen ging sie an den Start: Die Metabo UK 333, die Mafell Erika 70 Ec, die Festool Precisio CS 70 EB sowie die Makita MLT100 X. Der Werkzeug-Kompass ist am 20. November erschienen und in unserem Online-Shop erhältlich.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 2 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 2/5 (13 Stimmen gezählt)
Kommentare (1)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Aktuelles Video

Samstag, 17 Oktober 2020

Formatkreissäge zu gewinnen, Spanntisch bauen, nordische Designsprache - das und mehr in Ausgabe 89

Mehr, als ein Inhaltsverzeichnis verraten kann: Eine Kurzvorstellung der aktuellen Ausgabe

mehr

Verwandte Inhalte

Ein Gedankenexperiment, bitte auf keinen Fall so machen: Eine Tischkreissäge ohne Spaltkeil – und ein Brett wird am Parallelanschlag von hinten auf das Sägeblatt geschoben.

Der Kerfmaker kann Ihnen auch dabei helfen, zueinander passende Längsnuten zu erstellen.

Artikel der Kategorie: News

HolzWerkenTV: Neue Folge

Drechsler Rolly Munro zeigt, wie man Gefäße tief ausdrehen kann und stellt dabei eine Zwangsführung vor.